10. Australien

Die Weine

  • Semillon Local Growers 2018 Barossa Valley, Rockford

  • Lloyd Reserve Shiraz 2015 McLaren Vale, Coriole 
  • Willunga 1920 Shiraz 2018 McLaren Vale, Coriole 
  • Moppa Springs 2017 Barossa Valley, Rockford 
  • Basket Press Shiraz 2016 Barossa, Rockford 
  • The Pinnacle Shiraz 2012 Pyrenees, Dalwhinnie 

Zu den Weinen


Kontakt zum Sommelier-Team

Kontakt zum Sommelier-Team

Weitere Informationen

Australien ist heute eines der bedeutendsten Weinproduktionsländer der Welt, obwohl der Weinbau erst spät Ende des 18. Jahrhunderts eingeführt wurde und die eigentliche Geschichte erst in den 50er-Jahren begann! Zu den bekanntesten und auch besten Regionen des Kontinents gehören die «Australian Pyrenees» im Bundesstaat Victoria sowie South-Australia. Rockford gehört seit Jahrzehnten zu den gefragtesten Weinproduzenten nicht nur des Barossa Valley, sondern von Australien überhaupt. Dieses Weingut widmet sich mit Verve auch einer Traubensorte, die ausserhalb von Bordeaux kaum bekannt ist: Sémillon. Ein faszinierender Weisswein mit exotischer, verführerischer Frucht, einer breiten Aromenpalette und belebender Frische. GSM steht für Grenache, Mourvèdre, Shiraz und dies ist auch die Assemblage des Moppa Springs: Fruchtig, würzig, aromatisch intensiv und benannt nach einem Stück Land ganz in der Nähe der Rockford Kellerei. Basket Press Shiraz, der «Korbpresse Syrah», ist der Wein, für den man in Australien ansteht – und dann doch nur sechs Flaschen kaufen kann. An ihm gehen Trends und Moden vorbei. Er ist, was er ist. Grossartig und einmalig! Corioles Weingarten Willunga 1920 ist gerademal 2 acre gross – 0.8 ha! Bepflanzt wurde er 1920 mit Shiraz, seit 30 Jahren bewirtschaftet ihn Coriole. Weich und reichhaltig im Gaumen, eingerahmt von feinem Tannin. Lloyd Reserve ist ein Shiraz aus einer Weinbergslage, die 1919 bepflanzt wurde. Die Lloyd-Familie macht daraus noch immer einen postmodernen Wein: Reich und ausladend, mit intensiven Aromen von reifen Brombeeren und cremiger Textur. Dalwhinnie schliesslich ist ein Exot unter den Exoten. Im etwas kühleren Klima der australischen Pyrenäen gleichen die Syrah-Weine vielmehr jenen, die wir aus dem Rhône-Tal kennen. Pfeffrige Aromatik, würzig, knackig.