Wein und Käse – ein kulinarisches Dream-Team?

Wein und Käse haben viele Gemeinsamkeiten. Beides sind Kulturgüter erster Güte und begleiten Liebhaber und Geniesserinnen seit Jahrtausenden. Zudem stehen sie in vielen Ländern unter den strengen Richtlinien der Herkunftsbezeichnung. Sowohl bei Wein wie auch bei Käse wird ein klar definiertes Anbaugebiet und spezifische Produktionsmethoden vorausgesetzt. Im Übrigen gibt es nicht nur Weinsommeliers, sondern auch …

Mysterium Trinkreife: Reif oder nicht reif – das ist hier die Frage

Das Thema Trinkreife beschäftigt Weingeniesser und -sammler auf der ganzen Welt. Trinkt man einen besonderen Wein zu früh, zeigt er sich verschlossen, unnahbar und unharmonisch. Die Gerbstoffe sind noch trocknend und die Aromatik vergleichsweise eindimensional. Trinkt man ihn zu spät, verliert er seinen Druck, seine Frische und Frucht. Er ist oxidiert und im schlimmsten Fall …

Wenn aus Verkäuferinnen in Weinläden «Vermittlerinnen der Weinkultur» an «Weinbegegnungsorten» werden

Von der Schule in die Wirtschaft: Sechs Studierendenteams der Ostschweizer Fachhochschule sind für ihre Praxisprojekte ausgezeichnet worden. Ganz an die Spitze schafften es junge Leute mit ihren Projekten für die Gebäudeversicherung St.Gallen und Zur Rose Suisse. Ausserdem debattierten gestandene Wirtschaftsleute über die Zukunft des Handels. Seit 145 Jahren ist Martel im Weingeschäft tätig. Die Digitalisierung …

Hammerwein Château de Chambrun 2016

Das Finden unseres jährlichen Hammerweines generiert Spannung und Freude zugleich. Es ist aber auch eine anspruchsvolle Herausforderung und ein bisschen Glück muss auch dabei sein. Zum Beispiel im richtigen Moment am richtigen Ort zu sein. So geschehen bei unserem Besuch auf Château Chambrun in Lalande-de-Pomerol. Nach der begeisternden Verkostung des Jahrgangs 2016 war klar: er …

Grüne Peperoni, blumige Noten und Vanille – wie kommen die Aromen in den Wein?

Eine spannende Frage! Oft frage ich mich, woher genau dieser eine spezifische Duft des Weines kommt. Schliesslich ist die Basis überall die Gleiche: die Weintraube. Doch die leistet auf ihrem Weg ins Glas so einiges. Die wissenschaftliche Erklärung Auf einer wissenschaftlichen Ebene kommt man schnell zur Biochemie. Denn alles, was wir im Wein riechen, kommt …

Wie wähle ich den passenden Wein aus und wie degustiere ich richtig?

Der St.Galler Weinhändler Jan Martel erklärt, worauf Sie achten müssen. «Bei Wein haben viele das Gefühl, dass man sich auskennen muss»: Ein Weinprofi bringt auf den Punkt, was Sie über Wein wirklich wissen müssen. «Tannin», «Terroir», «trocken»: Wenn Fachleute über Wein sprechen, wirkt das oft steif und exklusiv. «Die typischen Fachbegriffe kann man getrost den …

Jahrgangsunterschiede und die Krux mit den Jahrgangsbewertungen

Es gibt natürlich unzählige Weine, die Jahrgang für Jahrgang gleich schmecken und für den unmittelbaren Genuss bestimmt sind. Die Weine sind meist korrekt und sauber, es fehlt ihnen aber an Persönlichkeit und Tiefe. Davon soll in diesem Blog nicht die Rede sein. Vielmehr geht es um diejenigen Weine, welche Jahr für Jahr massgeblich von der …

Traditionsweingüter Deutschland & Italien

Die Wildrebe tauchte bereits vor über 100 Mio. Jahren auf und gilt als eine der ältesten Pflanzen der Welt. Wein wurde aber erst viel später daraus gemacht. Im heutigen Italien begann die Weinproduktion vor mehr als 3‘000 Jahren. Die Römer brachten das in den ersten Jahrhunderten erarbeitete Weinwissen um die Zeit Christi in den deutschsprachigen …

(Zu) tief ins Glas geschaut – das Weinglas als essentieller Genussfaktor?

Die Sonne strahlt und die Arbeit im Garten ist getan. In der Hand halte ich ein wohlverdientes Glas Weisswein, gefüllt mit kühlem, knackig frischem Riesling vom Weingut Robert Weil aus dem Rheingau: das Etikett in tiffanyblau, so blau wie der sommerliche Himmel über mir. In seltenen Fällen gönne ich mir auch ein Gartenbier, das trinke …

Kontinentale Unterschiede und Veränderungen im Weinanbau – Fluch oder Segen?

Im Weinan- und ausbau werden die kontinentalen Gegebenheiten oftmals deutlich zum Ausdruck gebracht. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlichen Ursprungs. Zum einen sind es klimatische Voraussetzungen wie Temperatur, Sonneneinstrahlung, Niederschlag und Luftfeuchtigkeit, welche bestimmen, wie sich An- und Ausbau definieren. Zum anderen sind es Bodenbeschaffenheit und Höhenlage, aber sicherlich auch die verschiedenen Rebsorten und deren …