Winzer in der Presse

Christoph Neumeister ist Winzer des Jahres

Falstaff | Lesezeit ca. 1 Min. Christoph Neumeister ist Winzer des Jahres

Das Wein- und Gourmetmagazin Falstaff hat Christoph Neumeister zum österreichischen Winzer des Jahres gekürt. Wir gratulieren von Herzen zu dieser ehrenvollen Auszeichnung.

Der Falstaff Bericht

Mit über 200 teilnehmenden Winzern, die im imperialen Ambiente der Wiener Hofburg ihre besten Weine präsentierten, war es die bisher grösste Weissweingala der Falstaff-Geschichte. Sie bot den einmaligen Rahmen, um den diesjährigen Falstaff Winzer des Jahres auszuzeichnen. Der wohl begehrteste Titel der Österreichischen Weinwelt geht 2019 in das steirische Vulkanland – an Christoph Neumeister vom gleichnamigen Weingut in Straden. Falstaff Wein-Chefredakteur Peter Moser begründet die Entscheidung der Redaktion mit einem konservativen Zugang zur Vinifizierung – im gänzlich positiven Sinne: Die rund 30 Hektar Rebfläche rund um Straden werden seit 2008 biologisch bewirtschaftet.

Für Christoph Neumeister muss dabei der Weg bis zum fertigen Wein immer ehrlich und nachvollziehbar sein. Vom spontan vergorenen und eineinhalb Jahre ausgebauten Sauvignon bis hin zum im Holzfass gereiften Morillon sind seine authentischen, ausdrucksstarken Weißweine auch weit über die Landesgrenzen hinaus begehrt und der Titel Winzer des Jahres mehr als verdient.

Christoph Neumeister Winzer des Jahres Rebberg
Hervorragende Reblagen
Christoph Neumeister Keller
Eine moderne Vorzeigekellerei

Unser Neumeister Sortiment

Zum Artikel