Unterwegs im Rebberg

Der Weinhimmel zu Besuch in St.Gallen

Lesezeit ca. 1 Min.
Der Weinhimmel zu Besuch in St.Gallen

Weit über Trends und sogenannten Kultweinen steht zuoberst auf der Liste von Weinbegeisterten ein schon fast mythischer Name: Romanée-Conti.   Diese Domaine und ihre Grands Crus rund um den magischen Weinbergs-«Flecken» Romanée-Conti verkörpert zugleich naturpure Schlichtheit und erhabene Perfektion. Und es ist wie so oft: was überragend ist, ist auch rar.

So mutet es schon fast unglaublich an, dass dank der intensiven Partnerschaft von Martel und der Domaine de la Romanée-Conti rund 1000 Gläser «vinöse» Kostbarkeiten für 120 Aficionados aus der ganzen Schweiz aufgetischt werden konnten.

Der legendäre Weinguts-Esprit Aubert de Villaine war mit einem Begrüssungswort und fachlichen Ausführungen zum aktuellen Jahrgang 2016 per taufrischem Video-Clip mit dabei. Das Burgund war mit allen Sinnen erlebbar und zu greifen.

8 grandiose Charakterweine zeigten sich nicht nur andächtig degustativ, sie wurden auch schlicht und einfach genossen. Ein unvergleichliches Highlight unter Highlights. St.Gallen darf sich durchaus an der Tatsache erfreuen, dank diesem weltweit einmaligen Anlass für einen Abend sozusagen den Weinmittelpunkt der Erde eingenommen zu haben.

Romanée Conti 2016
Domaine de la Romanée-Conti 2016
Domaine de la Romanée-Conti 2016