Rückblick

Perfekte Sommerweine

Aktionstext | 16.05.2021 | Lesezeit ca. 2 Min. Perfekte Sommerweine

Kennen Sie Nancy Sandra Sinatra? Ja, sie ist die Tochter von Frank. Nein, ich glaube nicht, dass sie Wein macht, zumindest keinen, den ich Ihnen an dieser Stelle empfehlen könnte. Bekannt ist die 81-Jährige eher wegen ihrer Lieder. «These Boots Are Made For Walkin’» – kennen Sie bestimmt. Mir summt sie aber eher «Summerwine» ins Ohr. Das Lied handelt von Verführung, Diebstahl, Verlangen. Ich hätte grosse Lust wieder einmal an irgendein Konzert zu gehen, aber eine gute Musikanlage ist der beste Anfang für ein kleines Hauskonzert mit den Nachbarn. Meine Stärke liegt weniger am Plattenteller und auch die Beantwortung der Frage, welches der ideale Sommerwein für ein solches Concert light wäre, fällt mir schwer – schliesslich fehlen mir für eine solche Empfehlung Ihre persönlichen Geschmacksvorlieben.

Für uns gibt es sowieso nicht den Wein des Sommers, darum selektionieren wir für Sie auch in diesem Jahr 20 ideale Entertainer. Es sind Weine aller Couleur. Weine, die nach Erdbeeren riechen. Aber auch Weine, die nach den Kräutern der Garrigue duften und dank ihrer Tiefe brillieren. Weine, die verführen. Keine Angst, wir möchten nichts stehlen und verlangen auch nichts, wir möchten mit diesen Weinen geben und zusätzlich ein bisschen Sehnsuchts- und Fernweh-Luft schnuppern.

Also, ab nach Kalifornien, zu Paul Draper. Oder nach Argentinien, zu Reben, die über hundert Jahre alt sind. Oder – herrlich und prächtig – nach Italien. Drei Weine, drei Kontinente. Der Montevetrano aus Kampanien, der Quimera aus Mendoza und der Lytton Springs aus dem Sonoma-Valley. Denken Sie auch an den nächsten Grillabend? Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.

Der Sommer kommt und mit ihm die Freude, Ihnen unsere diesjährige Auswahl ans Herz legen zu können. Probieren geht über Studieren – und auch übers Singen. Santé.

Diese Aktion ist abgelaufen.