Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Pazo de Señorans
Albariño

Albariño

CHF 19.50
75 cl
Wein
Winzer Pazo Señorans
Region Galizien
Subregion Rias Baizas
Jahrgang 2015
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Rías Baixas DO
Produkt Weisswein
Traubensorte Albariño
Körper leichter Wein
Alkoholgehalt 12.50 % Vol.
Passt zu Aperitif, leichte Vorspeisen, Süsswasserfische
Trinkreife mittleres Reifepotential (bis etwa 10 Jahre nach Ernte); kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Was für eine betörend tänzerische Leichtigkeit und Lebendigkeit dieses einmaligen Weissweins! Die für Weissweine führende DO Rias Baixas in Galicien weist das ideale Klima für die autochthone Albariño-Traube auf. Qualitativer Leader und allzeitiger Kandidat für die Nummer eins der Region ist das geschichtsträchtige Weingut Pazo de Señorans. Der überaus komplexe, frisch-fruchtige Charakter zeigt sich in Noten von grünen Äpfeln, Zitrusfrüchten, Pfirsich... Seine Reinheit zeugt von Noblesse, er ist intensiv und lang. Ausbau ohne Holzkontakt.

Weine des Winzers

Spanien / Galizien
Pazo Señorans

Albariño

2015, Rías Baixas DO
CHF 19.50
75 cl
Albariño
Spanien / Galizien
Pazo Señorans

Albariño

2016, Rías Baixas DO
CHF 19.50
75 cl
Albariño
Spanien / Galizien
Pazo Señorans

Albariño Selección de Añada

2007, Rías Baixas DO
CHF 48.00
75 cl
Albariño Selección de Añada
Spanien / Galizien
Pazo Señorans

Albariño Selección de Añada

2008, Rías Baixas DO
CHF 46.00
75 cl
Albariño Selección de Añada

Pazo Señorans

PersonenBesitzer und Gutsleitung: Marisa Bueno und ihr Ehemann Javier Mareque
Rebberge14 ha eigene Reben, zusätzlich Zukauf von langjährigen Vertragswinzern
SortenspiegelWeiss: Albariño
Durchschnittliche Produktion400'000 Flaschen
WeinstilAusgeprägte Aromatik mit frischem Charakter, noble Reinheit, Intensität bei gleichzeitiger Eleganz.
Pazo Senorans

Bodegas Pazo de Señoráns liegt bei der Stadt Vilanovina im Val do Salnés, einer Unterregion der Rias Baixas. Gegründet wurde das Weingut 1989, gekauft aber hatten die heutigen Besitzer Marisa Bueno und ihr Ehemann Javier Mareque das Land bereits 10 Jahre vorher. Langsam, aber aufwendig restaurierten sie den heruntergewirtschafteten Hof, ersetzten die einfache Sorte Rosal mit der viel besseren Albarino und richteten schliesslich einen modern eingerichteten Keller ein. 1991 brachten sie den ersten Jahrgang auf den Markt und nachdem sie 1992 die junge Oenologin Ana Quintela engagierten, wuchs die Reputation des Weingutes ständig an und mit ihr auch die Produktion.

Pazo de Señoráns gehört zu den führenden Produzenten der Region und erhält von führenden Weinführern und Journalisten (Peñin, Parker) regelmässig Höchstbewertungen. Der Wine-Enthusiast lobt den Wein gar als „quintessential Spanish white wine“.

Galizien

Fläche2650 ha, alles auf Granit-Unterboden
RebsortenWeiss: Albariño, Treixadura, Loureiro Blanco, Caiño Blanco, Torrontés, Godello
Rot: Caiño Tinto, Espadeiro, Loureiro Tinto

Rìas Baixas ist der führende DO-Bereich in Galicien (Nordwestspanien). Hier werden einige der gefragtesten trockenen Weissweine Spaniens produziert. Der Name beruht auf den rìas, bis zu 30 km tief in die Küste einschneidenden Meeresbuchten. Albarino ist ein duftiger, intensiv fruchtiger, trockener Weisswein.

Das Klima ist kühl, feucht, maritim, mit starkem Einfluss des Atlantiks (Val do Salnés hat ca. 1'300 mm Niederschlag). Wegen dem feuchten Klima werden die Reben traditionell auf Pergola erzogen, um Pilzerkrankungen vorzubeugen. Zwölf verschiedene Rebsorten sind offiziell zugelassen. Berühmt ist die Gegend aber für Weine aus der Albarino-Traube, die auch 90% der Rebfläche belegt. Sie dominiert denn auch in allen fünf Subzonen.