Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Argentinische Weine

Argentinien

Flächeca.  220'000 ha
Rebsorten

Vor allem Malbec, aber auch Cabernet Sauvignon, Bonarda und Chardonnay

Tango, Lebensfreude, gigantische Wasserfälle, Gletschermassen, 7000m hohe Anden, Meer, Pinguine, Patagonien, Rinderherden, Natur pur... und eigenständische, beeindruckende argentinische Rotweine. Das alles und viel mehr ist Argentinen. Kurzum: begeisternd.

Mendoza, die Stadt mit 70'000 Bäumen, steht auch als Markenzeichen für eine über 100 km lange Rebbergsregion. Es ist das berühmteste aller argentinischer Weinbaugebiete und liegt am Fusse des gewaltigen, über 2'000 km langen Andenmassivs, welches die auf 800 bis 1'200 Meter liegenden Rebberge mit Gletscherwasser versorgt.

Malbec, das ist hier die alles überragende Rebsorte, welche in diesem Klima und auf dieser Höhe Voraussetzungen findet wie nirgends auf dieser Welt. Sie ist für den einzigartigen Ruf der argentinischen Weine massgeblich verantwortlich. Dieses Qualitätspotential hat natürlich Dutzende von Investoren und Weingiganten angelockt. Wie immer geht damit einerseits ein Qualitätsschub einher, andererseits besteht auch die Sorge, dass sich internationale Grossprojekte mit einem uniformen Weinstil in den Vordergrund drängen.

Wir konzentrieren uns auch hier auf kleine, eigenständige Winzer, die sich als Botschafter ihrer Terroirs verstehen und argentinische Charakterweine produzieren. José Toso von Huarpe und seine Familie sind traditionell mit Mendoza verwurzelt. José studierte Rebbauingenieur in Deutschland und führte das kleine Weingut mit grösstenteils um die 80jährigen Rebstöcken zu qualitativen Höhenflügen. Achàval Ferrer gehört qualitativ zu den absoluten Leadern. Er verfolgt einen europäischen Stil mit fabelhafter Finesse. Parkers Liebling notabene.

Und in Salta, 1'200 km nördlich von Mendoza fanden wir mit Tacuil ein Miniweingut auf unglaublichen 2'650 Metern Höhe. Hier wurde die Malbec-Rebe, von Frankreich kommend, in Argentinien erstmals um das Jahr 1850 angepflanzt. Die reine Luft, das mineralhaltige Gletscherwasser und die kleinen Erträge sehr alter Rebstöcke: dieses Ambiente ist nicht nur einmalig, sondern auch gesund, weil es Schädlinge abhält. Hier erleben Sie Malbec in allen Facetten. Tacuil exportiert eigentlich nicht, doch wir sind stolz, mit vielen Überredungskünsten eine kleine Menge argentinischer Weine für die Schweiz zu erhalten.

Argentinische Weine

Vor allem der Malbec aus der führenden Weinregion Mendoza macht bei uns Furore. Weitere argentinische Rotweine wie der Cabernet Sauvignon oder der Bonarda machen ebenso Freude, und bei den Weissweinen spielt nicht überraschenderweise die Traubensorte Chardonnay eine Hauptrolle. Argentiniens Weine brillieren sowohl auf höchster Qualitätsstufe, als auch im attraktiven Bereich der Best Buys oder Hausweine.