Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Barolo Vignarionda Riserva DOCG Barolo Vignarionda Riserva DOCG

Barolo Vignarionda Riserva DOCG 2009

CHF 170.00
2009
75 cl
Wein
Winzer Oddero
Region Piemont
Subregion Barolo
Jahrgang 2009 zur Jahrgangstabelle
Flaschengrösse 75 cl
Kategorie Rotwein
Traubensorte Nebbiolo
Anbauart naturnah
Alkoholgehalt 14.50 % Vol.

-

Oddero

PersonenBesitzer und Gutsleiter: Familie Oddero
Önologin: Mariacristina Oddero
Rebberge35 ha, davon 18 in Barolo mit 6 Einzellagen
ProduktionTotal rund 180'000 Flaschen
SortenspiegelNebbiolo, Barbera, Moscato, Riesling
WeinstilAuthentische, schnörkellose Weine im traditionellen Stil. Legendäres Lagerpotential!

Wer durch die Hanglagen zum auf einer stattlichen Krete thronenden Barolo-Dorf La Morra zufährt, sieht im vorgelagerten Weiler Santa Maria ein wunderschönes, imposantes Weingut: Oddero. Die Poderi e Cantine Oddero entpuppen sich als absolut mustergültiger Familienbetrieb wie aus dem Bilderbuch. Die Wurzeln reichen bis ins 18. Jahrhundert und seit den 90er Jahren sind Cantina und 35ha Rebland fest in kompetenter, femininer Hand der 6. Generation: Mariacristina Oddero, der heute Sohn Pietro und Nichte Isabella tatkräftig zur Seite stehen, ein sympathisches Dream-Team. Oddero geniesst nicht per Zufall weitherum und in der massgeblichen Fachpresse einen hervorragenden Ruf. Das Portfolio an Spitzenlagen ist ebenso eindrücklich wie fast konkurrenzlos. Man arbeitet traditionell, sehr terroirbetont, innovativ. 2008 startete Mariacristina die Konvertierung zum biologischen Anbau, die meisten Rebberge sind heute denn auch zertifiziert. Auf eine sorgfältige Behandlung der Böden wird höchste Beachtung gelegt. Jeder Wein hat seinen individuellen Charakter.

Maria Christina Oddero
Pietro Oddero

Barolo

Flächeca. 1'300 ha
RebsortenWeiss: Chardonnay
Rot: Nebbiolo, Dolcetto, Barbera
Bekannteste WeineBarolo

Wein namens Barolo, gibt es bereits seit dem 18. Jahrhundert. Damals handelte es sich jedoch in der Regel um restsüsse Weine. Die Rebsorte Nebbiolo reift sehr spät und so verlief die Gärung in den kalten Wintermonaten oft nicht vollständig. Die moderne Erfolgsgeschichte des Barolo, als der Wein, welchen wir heute kennen, startete so richtig erst in den 80er Jahren – seit 1980 hat die Region den DOCG Status und seit dieser Zeit reisen auch vermehrt Winzer ins Ausland, vor allem ins Burgund, welches mit dem starken Fokus vor allem auf Lagen und nur eine rote Rebsorte auch das grösste Vorbild der meisten Winzer wurde und oft nach wie vor ist.

Seitdem steigt auch die Baroloproduktion – von 7 Millionen Flaschen jährlich in den 80er und 90er Jahren auf mittlerweile konstant über 12 Millionen Flaschen pro Jahr.

Die Weinberge der Barolo DOCG befinden sich auf einer Meereshöhe zwischen 170 und 540 Metern. Hier – ca. 15km südwestlich von Alba - herrscht ein gemässigtes Kontinentalklima mit warmen und langen Sommern. Charakteristisch sind die vielen Nebelfelder, welche vor allem im Herbst oft auftreten und die erste Tageshälfte dominieren. Der Nebel (la nebbia) erklärt auch den Namen der Rebsorte Nebbiolo aus welcher alle Baroloweine zu 100% gekeltert werden müssen. Ein weiteres wichtiges Gesetz für die Produktion des Barolo ist die lange Lagerzeit von über 3 Jahren (davon mindestens 18 Monate im Holzfass) Verkauft werden darf der Barolo erst ab Januar des vierten Jahres nach der Ernte.

Die Kernzone des Barologebietes umfasst vor allem die 5 Gemeinden La Morra, Barolo, Castiglione Falletto, Monforte d`Alba und Serralunga d`Alba – aber auch Novello, Roddi, Verduno, Cherasco, Diano d’Alba und Grinzane Cavour liegen teilweise im Barolo DOCG Gebiet.

Allein in der Gemeinde La Morra wird auf über 500 ha Reben fast ein Drittel der Gesamtmenge für die Baroloproduktion angebaut. Hier befinden sich viele der historisch wichtigsten Lagen wie z.B. Brunate – ein höher gelegener Cru, welcher unglaublich elegante Weine hervorbringt. Generell entstammen vor allem den benachbarten Gemeinden La Morra, Novello (Ravera) und Verduno (Monvigliero) vor allem aus den höheren Lagen die duftigeren, leichteren Weine – während die Weine Richtung Castiglione (Villero, Rocche di Castiglione), Monforte (Bussia) und vor allem Serralunga d`Alba – wie z.B. beim weltberühmten Cru Vignarionda - etwas schwerer und oft auch tanninhaltiger sind. 

Piemont

Flächeca. 47'000 ha
Rebsorten

Bekannteste Weine: Barolo, Barbaresco, Barbera d’Alba, Gavi di Gavi, Roero Arneis

Das Piemont mit der Hauptstadt Turin ist die flächenmässige grösste italienische Region. Sie umfasst aber „lediglich“ 47'101 ha Rebfläche  und liegt diesbezüglich „nur“ an sechster Stelle. Die Reben liegen meist in hügeligem Gebiet in sonnereichen Hanglagen, wofür die Einheimischen den Begriff Sori prägten. Die wichtigsten Weinbau-Gebiete sind Asti, Carema, Canavese, Caluso, die Vercelli- und Novara-Berge und die qualitativ als beste Lagen geltenden Hügel von Monferrato und Langhe bei Alba.

Neben der Region Toscana liefert das Piemont die meisten Spitzenweine Italiens. Über Dreiviertel der Produktion entfällt auf Rotweine. Interessanterweise aber werden die meisten DOC-Weine aus weissen Sorten gekeltert. Trotzdem begründeten vor allem die aussergewöhnlichen Spitzenweine aus  Barbaresco und Barolo aus der Nebbiolo-Traube den Ruhm der Region.

Es gibt weit über hundert zugelassene Rebsorten (im 19. Jahrhundert waren es nach einer amtlichen Zählung sogar noch knapp 400). Viele davon sind autochthon und nicht wenige davon französischen Ursprungs. Die vorherrschende rote Sorte ist Barbera mit rund 50% der Rebfläche, die für die vielen Alltagsweine die Basis ist. Bei den weissen Sorten dominieren Arneis.

Weine des Winzers

Barolo DOCG

2015
CHF 49.00
75 cl
Barolo DOCG Wein Barolo DOCG Wein

Barolo DOCG

2015
CHF 105.00
150 cl
Barolo DOCG Wein Barolo DOCG Wein

Barolo DOCG

2013
CHF 49.00
75 cl
Barolo DOCG Wein Barolo DOCG Wein

Nizza DOCG

2017
CHF 24.00
75 cl
Nizza DOCG Wein Nizza DOCG Wein

Barolo DOCG

2016
CHF 49.00
75 cl
Barolo DOCG Wein Barolo DOCG Wein

Barolo DOCG

2016
CHF 105.00
150 cl
Barolo DOCG Wein Barolo DOCG Wein

Barolo Villero DOCG

2016
CHF 165.00
150 cl
Barolo Villero DOCG Wein Barolo Villero DOCG Wein

Barolo Villero DOCG

2017
CHF 62.00 statt CHF 69.00
75 cl
Barolo Villero DOCG Wein Barolo Villero DOCG Wein

Barolo DOCG

2017
CHF 44.00 statt CHF 49.00
75 cl
Barolo DOCG Wein Barolo DOCG Wein

Barolo DOCG

2017
CHF 94.00 statt CHF 105.00
150 cl
Barolo DOCG Wein Barolo DOCG Wein