Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Sarrins
Château des Sarrins rosé

Château des Sarrins rosé

CHF 15.20
75 cl
Wein
Winzer Domaine des Sarrins
Region Provence
Jahrgang 2015
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Côtes de Provence AC, bio
Produkt Roséwein
Traubensorte Cinsault, Grenache, Syrah, Mourvèdre, Rolle
Anbauart biologisch
Körper leichter Wein
Alkoholgehalt 13.50 % Vol.
Passt zu Aperitif, leichte Vorspeisen, Süsswasserfische
Trinkreife trinkbereit, jung zu konsumieren, kleines Reifepotential (bis etwa 4 Jahre nach Ernte)

Inmitten des provençalischen Hinterlandes von Sainte-Maxime und Cannes liegt die Domaine des Sarrins, das zweite Weingut des angesehenen Champagnerproduzenten Bruno Paillard. Auf Sarrins wird Exzellentes naturnah erzeugt, dieser klassisch lachsfarbene Rosé von Grenache, Cinsault, ergänzt mit Syrah, Mourvèdre und Rolle ist subtil und begeisternd. Mit seinen fruchtigen Zitrus- und Aprikosennoten sowie seiner Würze ist er der perfekte Aperitif oder Begleiter von Antipasti, italienisch, à la provençale oder asiatisch angehaucht.

Weine des Winzers

Frankreich / Provence
Domaine des Sarrins

Château des Sarrins rosé

2015, Côtes de Provence AC, bio
CHF 15.20
75 cl
Château des Sarrins rosé
Frankreich / Provence
Domaine des Sarrins

Château des Sarrins rosé

2016, Côtes de Provence AC, bio
CHF 15.20
75 cl
Château des Sarrins rosé
Frankreich / Provence
Domaine des Sarrins

Château des Sarrins

2013, Côtes de Provence AC, bio
CHF 23.30
75 cl
Château des Sarrins
Frankreich / Provence
Domaine des Sarrins

Château des Sarrins

2013, Côtes de Provence AC, bio
CHF 51.00
150 cl
Château des Sarrins
Frankreich / Provence
Domaine des Sarrins

Château des Sarrins

2014, Côtes de Provence AC, bio
CHF 21.00 statt CHF 23.30
75 cl
Château des Sarrins

Domaine des Sarrins

PersonenBesitzer und Gutsleiter: Bruno Paillard
Rebberge100 ha davon sind ca. 25 ha bepflanzt
250 M.ü.M
Durchschnittliche
Produktion
Sortenspiegel
60'000 Flaschen,

Weiss: Rolle
Rot: Cinsault, Grenache, Syrah und Mourvèdre, Cabernet Sauvignon
WeinstilKlassisch, fein und elegant, Essensbegleiter
Sarrins

Domaine des Sarrins bzw. die Ortschaft Saint Antonin liegt im Hinterland der Provence, gut 60 km von der Küste bzw. von St-Tropez entfernt. Bruno Paillard kaufte das Gut 1995. Er ist ein äusserst erfolgreicher Produzent von hochwertigem Champagner (sein Champagnerhaus Bruno Paillard hatte er 1981 als 27-jähriger quasi aus dem Nichts erschaffen; er hatte dazu seinen Jaguar-Oldtimer verkauft, um das nötige Startkapital zu haben!)

Provence

Flächeca. 25'000 ha
RebsortenRot: Barbaroux (Barbarossa), Cabernet Sauvignon, Grenache Noir, Mourvédre, Syrah, Carignan, Cinsaut und Tibouren
Weiss: Grenache Blanc, Clairette, Rolle, Sémillon und Ugni Blanc

Die Provence ist so etwas wie Mittelmeerregion von Frankreich an sich. Das Languedoc-Roussillon im Westen hat zwar ähnliche geographische Eckdaten und Reize, aber zumindest von der Bekanntheit und vom Tourismus her nicht annähernd dieselbe Bedeutung. Die Provence führt von Arles im Rhônedelta bis zur Grenze zu Italien, bzw. zu Ligurien und Piemont. Im Weinbereich herrscht eine reiche Vielfalt. Qualitativ in einer Sonderposition steht sicher Bandol (siehe dort) zwischen Toulon und Marseille. Grosse Bedeutung haben aber auch die Côtes de Provence, welche vor allem um Aix-en-Provence und von Toulon über St-Tropez bis Cannes im Landesinnern liegen.

So bekannt der Rosé de Provence ist, er hat unter Weinkennern einen zweifelhaften Ruf. Tatsächlich findet man wie überall einerseits banale Massenproduktion, aber die Provence bietet doch hochwertige Qualitätsweine in allen Farben, welche Ihre Aufmerksamkeit verdienen – und eben auch besonders angenehmen Rosé. In der heissen Jahreszeit und zu provençalischen Gerichten (mit Knoblauch, Aïoli usw.) und allgemein der Meeresküche passt ein Rosé de Provence hervorragend. Der Weisswein der Provence hat zu grosse Konkurrenz, als dass er bei uns Bedeutung haben könnte, aber unter den Rotweinen findet man echte Trouvaillen: sie bilden eine Art balancierte Idealmischung mediterraner Weinkultur, mit Verwandtschaft zu Châteauneuf-du-Pape, Rhône, Sardinien und Spanien – und dies zumeist in hervorragendem Verhältnis von Preis und Genuss.