Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Santa Rita

Chile / Maipo, Casablanca, Rapel, Apalta / Viña Santa Rita

PersonenBesitzer: Claro-Gruppe
Sebastien Warnier (Vineyard Manager), Winemaker team: Cecilia Torres, Andrés Illabaca, Carlos Gatica
RebbergeÜber 3'000 ha in verschiedenen Regionen (Limari 134 ha, Casablanca 312 ha, Leyda 80 ha, Maipo 1'280 ha, Rapel 1'270 ha, Curico 180 ha)
SortenspiegelWeiss: Chardonnay, Sauvignon Blanc
Rot: Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Carménère, Pinot Noir
WeinstilGran Hacienda

perfekte, elegante Alltagweine, sortenrein; frisch, fruchtbetont; am besten jung zu geniessen

Reserva

Sortenreine Weine, ausgebaut in Barriques, mit intensiver Fruchtaromatik und ausgeprägtem Sortencharakter, komplex im Geschmack, mittelgewichtig

Medalla Real

Die Trauben für die Medalla Real-Weine stammen von den besten Lagen mit den ältesten Reben und entsprechend kleinem Ertrag; klassisch, konzentriert und kräftig und dennoch elegant, ausgebaut in Barriques

Casa Real, Pehuen, Triple C

Santa Rita’s Topweine widerspiegeln mit die höchste Weinqualität Chiles. Balanciert, konzentriert und frisch, mit sehr gutem Alterungspotential.

Santa Rita

Santa Rita ist einer der ältesten Produzenten in Chile, gegründet 1880 von Domingo Fernández Concha. 1980 ging das Weingut über in den Besitz von Don Ricardo  Claro Valdés, bzw. der Claro-Gruppe, dem u.a. auch der einer der weltweit bedeutendsten Glasfabriken gehört.  Über die Regionen verteilt hat Santa Rita heute fünf Kellereien, der Hauptsitz liegt in Buin bei Santiago. Die alten Keller dort gehen bereits zurück auf das Jahr 1770. Sie dienten u.a. als Zufluchtsort für General Bernardo O’Higgins, einem der Gründerväter Chiles, während des Unabhängigkeitskrieges. O’Higgins hatte sich mit 120 seiner Getreuen in diese Keller geflüchtet. Dieser Keller ist heute ein nationales Denkmal. Santa Rita hat im Gedenken daran eine Qualitätslinie auf den Namen 120 getauft.

Santa Rita gehört heute zu den Bedeutendsten im Land, sowohl qualitativ, als auch mengenmässig. Man besitzt bzw. kontrolliert ca. 2000 ha Rebland. Mit seinen qualitativ ausgezeichneten Weinen sorgt Santa Rita auch international immer für Aufsehen. Wie Mitte der 1980er Jahre, als ihr Cabernet Sauvignon Medalla Real 1984 gegen bekannteste europäische Weine eine grosse Vergleichsdegustation  „gewann“. Für die Weine ist ein 2er-Team verantwortlich: Cecilia Torres und Andres Ilabaca.

Weine des Winzers

Chile / Maipo, Casablanca, Rapel, Apalta
Viña Santa Rita

Reserva Cabernet Sauvignon

2011, Valle del Maipo
CHF 16.00
75 cl
Reserva Cabernet Sauvignon