Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
La Horra
Corimbo

Corimbo

CHF 48.00
150 cl
Wein
Winzer Bodegas La Horra
Region Castilla y Leon
Subregion Ribera del Duero
Jahrgang 2013
Flaschengrösse 150 cl
Qualifizierung / Lage Ribera del Duero DO
Produkt Rotwein
Traubensorte Tempranillo
Anbauart naturnah
Körper mittelschwerer Wein
Alkoholgehalt 14.00 % Vol.
Passt zu kräftige Speisen (dunkles Fleisch, gut gewürzte Gerichte, kräftige Käse)
Trinkreife mittleres Reifepotential (bis etwa 10 Jahre nach Ernte); kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Innerhalb der jungen Wein-Revolution Spaniens setzen die Bodegas Roda in Sachen Innovation und Kompromisslosigkeit Massstäbe. Das in jeglicher Hinsicht spektakuläre Weingut gründete im 2010 und mit dem Startjahrgang 2008 die Schwesterbodega La Horra in der qualitativ überragenden DO Spaniens: Ribera del Duero. Der souveräne Leiter Agustín Santolaya setzt auch hier auf die Substanz von alten Reben. Stilistisch heisst das Credo: Frische und Eleganz unterlegt mit Tiefe und Kraft. Der Corimbo ist mit seiner Reintönigkeit und seinem geschmeidigen Körper schlicht eine vinöse Wonne!

Weine des Winzers

Spanien / Castilla y Leon
Bodegas La Horra

Corimbo

2012, Ribera del Duero DO
CHF 21.80
75 cl
Corimbo
Spanien / Castilla y Leon
Bodegas La Horra

Corimbo

2013, Ribera del Duero DO
CHF 100.00
300 cl
Corimbo
Spanien / Castilla y Leon
Bodegas La Horra

Corimbo

2013, Ribera del Duero DO
CHF 48.00
150 cl
Corimbo
Spanien / Castilla y Leon
Bodegas La Horra

Corimbo Uno

2012, Ribera del Duero DO
CHF 42.00
75 cl
Corimbo Uno
Spanien / Castilla y Leon
Bodegas La Horra

Corimbo Uno

2010, Ribera del Duero DO
CHF 400.00
600 cl
Corimbo Uno
Spanien / Castilla y Leon
Bodegas La Horra

Corimbo Uno

2012, Ribera del Duero DO
CHF 88.00
150 cl
Corimbo Uno
Spanien / Castilla y Leon
Bodegas La Horra

Corimbo Uno

2011, Ribera del Duero DO
CHF 400.00
600 cl
Corimbo Uno

Bodegas La Horra

Personen

Besitzer: Familie Rottlan-Daurella von Bodegas Roda
Gutsleiter: Agustín Santolaya

Rebberge40 ha
SortenspiegelRot: Tempranillo
Durchschnittliche Produktion120'000 Flaschen
WeinstilEin kräftiger, intensiver Wein, aber dennoch elegant, komplex, mit feinen Tanninen.
La Horra

Agustín Santolaya, Visionär und Zugpferd der zwei Weingüter Roda (Rioja) und Corimbo (Bodega La Horra in Ribera del Duero) pflückt verschiedene duftige und würzige Kräuter, zerreibt und riecht, um die Aromatik zu erklären, mit welcher seine Weine von der einmaligen Weinlandschaft Ribera del Duero beseelt werden. Wir befinden uns im kleinen, verschlafenen Winzernest La Horra in der Herzzone der Denominacion d’Origen (DO), oder anders gesagt: in den besten Rebbergen des Weingebietes in der Provinz Burgos. Geschick und Glück haben es möglich gemacht, dass die Weinphilosophie und das Know-How von Roda zu den geeigneten Weinbergen fanden.

Hier ist in den Jahren um 2010 die neue Bodega La Horra entstanden inmitten von perfekt gepflegten Parzellen mit Buschreben von teilweise biblischem Alter. Die Böden sind von Sand, Kieseln, Lehm und Kalk geprägt, die Landschaft nimmt einen in ihren Bann: diese Ruhe, diese reine Luft, dieses intensive Licht. «Wir haben die Besitzer dieser alten Rebberge als Partner gewonnen und mit ihnen die Bodegas La Horra gegründet, denn wir wollten von Anfang an mit Topqualität aufwarten können, und dazu braucht es die intensive Essenz von viñas viejas. So geniessen wir das Privileg, Weine machen zu können, welche genau unseren Stil ausdrücken, der auf den Eckpfeilern Frische, Frucht und Struktur mit höchster Tanninqualität aufbaut.» Das graphische Markenzeichen der Roda-Weine ist eine lokale Distel, und die Dolde dieser stacheligen, dreiköpfigen Pflanze heisst auf Spanisch «Corimbo». Somit passen diese Brüder, der Corimbo und der Corimbo I (Uno) zu ihren Riojapartnern Roda und Roda I.

Castilla y Leon

Fläche20'500 ha
RebsortenWeiss: Albillo
Rot: Tinta del País (Tempranillo), Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Malbec und Merlot.

Klima und Rebsorten in Castilla y Leon

Das Klima hier ist kontinental, mit gewissen mediterranen Einflüssen und recht rau, mit sehr heissen, kurzen Sommern. Die wichtigste Traubensorte ist Tempranillo (hier Tinto Fino oder Tinto del Paîs genannt). Sie muss in allen Weinen zu mindestens 75% enthalten sein. Cabernet Sauvignon, Merlot, Malbec, Grenache und Albio (weiss) sind die weiteren erlaubten Sorten.

Crianza: mindestens 12 Monate Barriqueausbau, darf frühestens nach dem 1. Oktober im 2. Jahr nach der Lese auf den Markt

Reserva: mindestens 12 Monate Barriqueausbau plus 24 Monate Flaschenreife auf dem Weingut, darf frühestens nach dem 1. Dezember im dritten Jahr nach der Lese auf den Markt

Gran Reserva:  mindestens 24 Monate Barriqueausbau plus 36 Monate Flaschenreife auf den Weingut, darf frühestens nach dem 1. Dezember im fünften Jahr nach der Lese auf den Markt