Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Donatsch
Donatsch Pinot Noir Unique

Donatsch Pinot Noir Unique

75 cl
Wein
Winzer Domaine Donatsch
Region Graubünden
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Malans, Graubünden AOC
Produkt Rotwein
Traubensorte Pinot Noir
Anbauart naturnah
Körper mittelschwerer Wein
Alkoholgehalt 13.50 % Vol.
Passt zu kräftige Speisen (dunkles Fleisch, gut gewürzte Gerichte, kräftige Käse)
Trinkreife mittleres Reifepotential (bis etwa 10 Jahre nach Ernte); kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Bereits im Jahre 1897 wurde das Weingut Donatsch in Malans gegründet. Heute wird es in fünfter Generation von Martin Donatsch geleitet, Vater Thomas Donatsch legte in den 1970er Jahren den Grundstein für den brillanten Ruf dieses kleinen, hochfeinen Weingutes. Als Pionier und Qualitätslokomotive legte er die Messlatte auf ein internationales Top-Niveau. Da der Chardonnay und der Pinot Noir nebst dem einheimischen Completer die Hauptrolle einnehmen, ist das Burgund das naheliegende Vorbild. Donatsch-Weine sind gesuchte Raritäten, der Domaine Donatsch Unique der überragende Wein. Dieser Pinot Noir stammt von der Lage Salvenen und wird wie ein Burgunder Grand Cru ausgebaut. Hohe Schule mit Tiefe und Finesse.

Weine des Winzers

Schweiz / Graubünden
Domaine Donatsch

Donatsch Chardonnay Unique

Malans, Graubünden AOC
75 cl
Donatsch Chardonnay Unique
Schweiz / Graubünden
Domaine Donatsch

Donatsch Completer, Malanserrebe

Malans, Graubünden AOC
75 cl
Donatsch Completer, Malanserrebe
Schweiz / Graubünden
Domaine Donatsch

Donatsch Pinot Noir Unique

Malans, Graubünden AOC
75 cl
Donatsch Pinot Noir Unique
Schweiz / Graubünden
Domaine Donatsch

Donatsch Pinot Noir Passion

Malans, Graubünden AOC
75 cl
Donatsch Pinot Noir Passion
Schweiz / Graubünden
Domaine Donatsch

Donatsch Chardonnay Passion

Malans, Graubünden AOC
75 cl
Donatsch Chardonnay Passion

Domaine Donatsch

PersonenBesitzer und Gutsleiter: Familie Donatsch, Martin Donatsch
RebbergeRebfläche: 5,5 ha
Die Parzellen vom Weingut Donatsch liegen auf dem Gebiet der Gemeinde Malans. Die Böden am Fuss des Fläscher Bergs sowie des Falknis bieten zusammen mit dem milden Klima der Bündner Herrschaft ideale Bedingungen für die Reben.
SortenspiegelRot: Pinot Noir,
Weiss: Chardonnay, Completer
Durchschnittliche Produktion30'000 Flaschen
Weinstilklassisch / modern
Martin Donatsch

Vater Thomas und Sohn Martin Donatsch bekennen freimütig, dass sie frankophil sind. Ihre hochfeine Weinsammlung legt Beleg dafür ab. Thomas Donatsch war denn auch einer der Pioniere überhaupt für die Einführung der hohen Schule der Weinkultur in die selbstzufriedene Landweinproduktion. Selbstverständlich machte er sich hierzulande nicht nur Freunde damit, aber umso mehr in Frankreich selbst, wo er sich mit Koryphäen in Bordeaux und Burgund austauschte. Dies meinte Wissen und Wein, ein freundliches Hin und Her, früher zum Beispiel noch mit dem directeur der Domaine de la Romanée-Conti, andere Freundschaften wie etwa zur Domaine de Chevalier leben heute noch.

Inzwischen hat man aber auch aus Fehlern gelernt, das Cabernet-Experiment etwa wurde abgebrochen, die Kalkböden der Herrschaft sind für ihn nicht tauglich. In Zukunft reduzieren sie sich auf die Pinots (Noir, Chardonnay, Blanc und Gris) plus Completer. Man will lagerfähige Weine, denn Malans als das vermutlich älteste Weindorf der Schweiz hat das Potential dazu.

Eine hoch sympathische Adresse inklusive der «Wirtschaft zum Ochsen» mit einfachen herzhaften Gerichten. Die Weinkeller finden im alten Gewölbekeller des Nachbarhauses einen eindrücklichen Ausbau. Tradition und Innovation in Harmonie. Ganz im Sinne der Unique-Weine wagt man in Anlehnung an die künstlerische Note eines Mouton-Etikettes den einmaligen Pinselstrich gleich original auf die Flasche selbst.

Donatsch
Donatsch

Graubünden

Flächeca. 420 ha
RebsortenRot: Pinot Noir, Merlot etc.
Weiss: Riesling-Sylvaner, Chardonnay, Grauburgunder, Weissburgunder, Completer
Bekannteste Weine

Pinot Noir / Blauburgunder

Bündner Herrschaft

Die Weinregion des Kantons Graubünden ist eine der kleinsten der Schweiz. Die Bündner Herrschaft umfasst gerademal 420ha und erstreckt sich dem Rhein entlang von Bonaduz bis Fläsch. Die Rebflächen liegen auf einer Meereshöhe von 500 – 600 Metern. Die Hauptsorte ist Pinot Noir bzw. Blauburgunder. Daneben werden aber noch etwa 40 weitere Sorten angebaut, darunter Müller-Thurgau, Chardonnay und Merlot. Das milde Klima, die Temperaturen sind die wärmsten in den Deutschschweizer Weinbauregionen, sorgen Jahr für Jahr für eine perfekte Ausreifung der Trauben.

Die Bündner Herrschaft umfasst die vier Gemeinden Fläsch, Maienfeld, Jenins und Malans. Sie gehört zu den bevorzugten Weinbauregionen der Schweiz. Der Name stammt aus der Zeit des 15. und 16. Jahrhunderts, als Maienfeld und Malans Untertanengebiet der drei Bünde „Grauer Bund, Gotteshausbund und Zehngerichtebund“ waren. Das Rhätikon-Massiv schützt vor Nordwinden und der kalkreiche Schieferboden begünstigt zusammen mit dem milden Klima den Anbau der Sorte Pinot Noir (Blauburgunder). In dieser kleinen Region werden einige der besten Pinot Noir Weine der Schweiz gekeltert.