Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Chambertin

Chambertin

75 cl
Wein
Winzer Olivier Bernstein
Region Burgund
Subregion Côte d'Or
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage grand cru AC
Produkt Rotwein
Traubensorte Pinot Noir
Körper mittelschwerer Wein
Alkoholgehalt 13.00 % Vol.
Trinkreife grosses Reifepotential (in grossen Jahren während 20+ Jahren nach Ernte), kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

-

Weine des Winzers

Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Chambolle-Musigny

Les Lavrottes, 1er cru AC
75 cl
Chambolle-Musigny
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Bonnes-Mares

grand cru AC
75 cl
Bonnes-Mares
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Clos de la Roche

grand cru AC
75 cl
Clos de la Roche
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Clos Vougeot

grand cru AC
75 cl
Clos Vougeot
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Gevrey-Chambertin

Les Cazetiers, 1er cru AC
75 cl
Gevrey-Chambertin
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Gevrey-Chambertin

Les Champeaux, 1er cru AC
75 cl
Gevrey-Chambertin
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Gevrey-Chambertin AC

75 cl
Gevrey-Chambertin AC
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Chambertin

grand cru AC
75 cl
Chambertin
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Chambertin Clos de Bèze

grand cru AC
75 cl
Chambertin Clos de Bèze
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Mazis-Chambertin

grand cru AC
75 cl
Mazis-Chambertin
Frankreich / Burgund
Olivier Bernstein

Charmes Chambertin

grand cru AC
75 cl
Charmes Chambertin

Olivier Bernstein

PersonenBesitzer und Önologe: Olivier Bernstein
Rebbergewenig eigene Reben
SortenspiegelRot: Pinot Noir
Weiss: Chardonnay
Durchschnittliche Produktion24'000 Flaschen
WeinstilFinessenreich

Olivier Bernsteins Weinwelt drückt sich in der einmaligen Aura seiner Keller, in seinen Weinen und seiner charismatischen, unverstellten Persönlichkeit aus. Gleichzeitig derart kompromisslos fokussiert, visionär und locker-entspannt zu sein, dies schaffen nur Hors-Classe-Charaktertypen. Präzision und Zielstrebigkeit paart sich mit einem gewinnenden, lässigen, natürlich-bescheidenen Wesen. Bernstein hat Erfahrung, er hat auf seinem Weingut in Südfrankreich gelernt und er orientiert sich an den ganz Grossen des Burgunds. So weiss er: wahrlich grosse Pinots bringen nur alte Reben hervor. Alle Rebberge und Parzellen für die Bernstein-Weine sind superb und alt bis sehr alt, bei den Grands Crus stolze 50 bis 80 Jahre. «Diese Stöcke ergeben wenig Ertrag, eine pralle Frucht mit kleinen Beeren, dicker Haut, das Aromenprofil ist enorm komplex und breit». Darauf basiert der Bernstein-Stil: die Weine sind modern und zugleich zeugen sie von einer reifen Persönlichkeit. Als Kernelement und höchstes Gut fungiert ganz klar edelste Frucht. Diese wird am Stock perfektioniert, zuerst mit den vendanges vertes, dann in mehreren Durchgängen einer haute couture. Olivier und Kellermeister Richard Seguin erachten die perfekte Säure als ein überragendes Qualitäts- und Stilelement und eine Art Alleinstellungsmerkmal eines grossen Burgunders. Sie bestimmt zuvorderst das Erntedatum. Ein Hauptanteil der Ernte wird mit den Stielen ganztraubig vergärt. Als Idealbild eines grossen Pinot gilt nicht eine Farb- und Kraftbombe, sondern der elegante, duftig-ätherische Elixierwein, bei dem seine Naturschönheit ruhig und anhaltend klingt und schwingt, getragen von edlem, substanziellem Unterbau. Das eigentliche Schlüsselwort ist auch hier Feinheit. Qualitatives Fazit: höchste Schule und ein fadengerades, klares Konzept eines kongenialen kleinen Teams. Die Resonanz auf die Bernstein-Weine war von Anfang an überwältigend.

Für die Pinot-Enthusiasten in England und den USA sicherten sich die renommiertesten Importeure, welche auch die Domaine de la Romanée-Conti vertreten, dieses Portfeuille exklusiv. Ab dem Jahrgang 2016 gehören wir «zur Familie».

Côte d'Or

Flächeca. 1'600 ha
RebsortenWeiss: Chardonnay, Aligoté
Rot: Pinot Noir
Bekannteste AppellationenVosne-Romanée, Chambolle-Musigny, Gevrey-Chambertin

Die Region Côte de Nuits

Côte de Nuits  heisst der nördliche Teil der Côte d’Or. Er reicht von Prémaux bei Nuits-St-Georges bis kurz vor Dijon.

Die Côte de Nuits ist die Heimat des Pinot Noir. Insgesamt 22 der 23 roten Grand-Crus des Burgunds stammen von hier. Die bekanntesten Appellationen sind Nuits St. Georges, Vosne-Romanée (mit dem berühmten Kultweingut Domaine de la Romanée-Conti), Chambolle-Musigny, Morey-Saint-Denis und Gevrey Chambertin.

Fläche3'000 ha
RebsortenWeiss: Chardonnay, Aligoté
Rot: Pinot Noir
Bekannteste AppellationenPuligny-Montrachet, Chassagne-Montrachet, Meursault, Corton-Charlemagne, Pommard, Volnay

Die Region Côte de Beaune

Côte de Beaune wird der südliche Teil der Côte d’Or im Burgund genannt. Ausserordentlich berühmt ist die Region für die grossen Weissweine aus der Chardonnay-Traube, natürlich aber werden auch hervorragende Pinot Noir-Weine produziert. Sieben der acht weissen Grand Crus des Burgunds stammen von hier. Gegenüber Côte de Nuits ist das Klima gemässigter und feuchter. Die hier erzeugten Rotweine sind etwas leichter und weniger tanninhaltig als jene der Côte de Nuits, die einzige Rotwein-Grand-Cru-Lage ist Corton. Die wichtigsten Appellationen der Côte de Beaune mit hauptsächlich Rotwein sind Aloxe-Corton, Auxey-Duresses, Beaune, Chorey-lès-Beaune, Monthélie, Pommard, Santenay, Volnay. Die grössten Weissweine wachsen in Puligny-Montrachet, in Meursault und am Corton-Hügel.

Burgund

Flächeca. 28'000 ha
RebsortenWeiss: Chardonnay, Aligoté
Rot: Pinot Noir, Gamay
Bekannteste WeineVosne-Romanée, Chambolle-Musigny, Puligny-Montrachet, Chambertin, Romanée-Conti, Chablis

Weinregion Burgund

Das Burgund ist nicht nur eine der ganz grossen Weinbauregionen Frankreichs mit einer jahrtausende alten Geschichte. Sondern vor allem auch die weltberühmte Region für faszinierende Weiss- und Rotweine aus Chardonnay- und Pinot Noir-Trauben. Es umfasst die Weinbaugebiete an der Côte de Nuits, der Côte de Beaune, Côte Chalonnaise, das Mâconnais, das Chablis und Auxerre. (Das an das Mâconnais anschliessende Beaujolais bildet eine eigene Weinbauregion und wird nicht zum Burgund gezählt.)

Das Burgund liegt an der äussersten Grenze der Zonen, in denen dunkle Trauben zur vollen Reife gelangen können. So sind z.B. die Sommer kürzer und unbeständiger als in Bordeauxund deshalb können hier auch nur frühreifende Sorten angebaut werden wie Chardonnay und Pinot Noir. 

Kultweine aus dem Burgund

Was macht die Faszination des Burgunds aus? Es ist die buchstäbliche Eleganz der Weine und es gibt wohl kaum eine andere Weinbauregion in der Welt, in der man Unterschiede von Reblage zu  Reblage so klar in den Weinen erkennen kann.  Das Burgund gilt denn auch als die eigentliche Wiege des Terroirs.