Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Aydie
Château d'Aydie

Château d'Aydie

CHF 24.00
75 cl
Wein
Winzer Château d'Aydie
Region Madiran
Jahrgang 2012
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Madiran AC
Produkt Rotwein
Traubensorte Tannat
Körper mittelschwerer Wein
Alkoholgehalt 14.50 % Vol.
Passt zu kräftige Speisen (dunkles Fleisch, gut gewürzte Gerichte, kräftige Käse)
Trinkreife mittleres Reifepotential (bis etwa 10 Jahre nach Ernte); kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Die kleine südwestfranzösische Appellation Madiran ist unter Liebhabern kerniger, tiefdunkler und feinherber Weine eine besondere Spezialität. Für viele ist die Nummer eins das Château d'Aydie der Familie Laplace, bescheidene, jedoch extrem qualitätsbewusste Schaffer. In den letzten Jahren haben sie ihren Stil noch perfektioniert, der die Frucht des Tannats betont und ihm trotz seiner Ecken und Kanten einen feinen Schliff verpasst. Gutes Lagerpotential.

Château d'Aydie

PersonenBesitzer und Gutsleiter: François Laplace
Rebberge60 ha
SortenspiegelTannat
WeinstilPure Frucht mit dem Geschmack nach Waldbeeren und markante, aber feine Tannine, mittelgewichtig, über viele Jahre lagerfähig
Aydie

Vignobles Laplace ist ein typischer Familienbetrieb, geleitet von François und seinen drei Geschwistern. Die Familie baut schon seit Generationen Wein an und als man vor vielen Jahren im Madiran begann, alle Rebstöcke auszureissen, um auf Mais zu setzen, weigerte sich der Grossvater Laplace standhaft und betrieb weiter Weinbau. Die Geburtsstunde der neuen Madiran-Geschichte begann, als der Gastronom Daguin vom damaligen berühmten Michelin-2-sterne Restaurant Hôtel de France in der nahen Stadt Auch zur Förderung des einheimischen Schaffens einen lokalen Hauswein auf die Karte nehmen wollte. Er fand ihn im Madiran von Laplace.

Weine des Winzers

Frankreich / Madiran
Château d'Aydie

Château d'Aydie

2012, Madiran AC
CHF 24.00
75 cl
Château d'Aydie

Madiran

Flächeca. 1'400 ha
RebsortenRot: Tannat

Madiran liegt im Südwesten Frankreichs, etwa 200 km süd-südöstlich von Bordeaux (exakt gegenüber der spanischen Region Somontano) im Département Gers, in dem es „keine Autobahn, keine Eisenbahn und nur ein einziges Feu rouge gibt“. Das Gebiet ist extrem dünn besiedelt. Wald und Maisanbau sind hier vorherrschend. Tannat, deren Weine  in der Regel sehr lagerfähig sind, heisst die Rebsorte, die hier angebaut wird.

Madiran ist klimatisch sehr mild, vom Atlantik geprägt, (es gibt sogar Palmen!). Die nahen Pyrenäen schützen vor den Westwinden, andererseits verdrängt jeweils ein warmer Fallwind sehr häufig Regenwolken (man nennt ihn hier auch „le foehn“).