Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Martel Wein Frankreich Rhône Sud
Inopia rouge

Inopia rouge 2015

CHF 19.80
75 cl
Wein
Winzer Rotem & Mounir Saouma
Region Rhône
Subregion Côtes du Rhône südlich
Jahrgang 2015
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Côtes du Rhône Villages AOP
Produkt Rotwein
Traubensorte Grenache, Mourvèdre, Syrah, Cinsault, Counoise
Körper mittelschwerer Wein
Alkoholgehalt 14.00 % Vol.
Passt zu Essensbegleiter zu leichten Speisen (Fisch, helles Fleisch, Gemüsegerichte etc.)
Trinkreife mittleres Reifepotential (bis etwa 10 Jahre nach Ernte); kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Der im Libanon geborene Mounir Saouma ist ein Terroir-Winzer, wie er französischer nicht sein könnte. Und eigensinnig, von einer Vision geleitet: der Wein besitze eine Seele, die sich gemeinsam mit der Naturhefe behutsam und bis zur Flaschenfüllung ohne Schwefelzusatz entfalten müsse. Mit diesen Prinzipien hat er seine Lucien Le Moine Weine zu den spannendsten, ausdrucksvollsten und gefragtesten des Burgunds gemacht. Den neusten Trumpf spielt er dank superber Parzellen bei Pignan in Châteauneuf-du-Pape aus. Speziell auch hier sein Stil.

Weine des Winzers

Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Magis

2013, Châteauneuf-du-Pape AC, blanc
CHF 79.00
75 cl
Magis
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Magis

2014, Châteauneuf-du-Pape AC, blanc
CHF 79.00
75 cl
Magis
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Omnia

2012, Châteauneuf-du-Pape AC
CHF 91.00
75 cl
Omnia
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Omnia

2013, Châteauneuf-du-Pape AC
CHF 75.00
75 cl
Omnia
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Omnia

2014, Châteauneuf-du-Pape AC
CHF 73.00
75 cl
Omnia
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Omnia

2015, Châteauneuf-du-Pape AC
CHF 75.00
75 cl
Omnia
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Arioso

2011, Châteauneuf-du-Pape AC
CHF 190.00
75 cl
Arioso
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Arioso

2012, Châteauneuf-du-Pape AC
CHF 150.00
75 cl
Arioso
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Inopia rouge

2015, Côtes du Rhône Villages AOP
CHF 19.80
75 cl
Inopia rouge
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Le Petit Livre d'A.M. Bach

2009, Châteauneuf-du-Pape AC
CHF 490.00
150 cl
Frankreich / Rhône
Rotem & Mounir Saouma

Arioso

2013, Châteauneuf-du-Pape AC
CHF 150.00
75 cl
Arioso

Rotem & Mounir Saouma

PersonenBesitzer und Gutsleiter: Mounir und Rotem Saouma
Rebberge8.4ha in Châteauneuf du Pape und mehr in Côtes du Rhône
Sortenspiegel

Rot: Grenache Noir, Mourvèdre, Counoise, Cinsault und Syrah
Weiss: Grenache Blanc, Bourboulenc, Marsanne, Rousanne

Durchschnittliche ProduktionFlaschen
WeinstilModern mit durchwegs reifer Frucht, intensiv, kraftvoll und trotzdem überraschend finessenreich
Rotem & Mounir Saouma

Côtes du Rhône südlich

Rebflächerund 40'000 ha
RebsortenWeiss: Grenache blanc, Clairette, Picpoul, Roussanne, Bourboulenc
Rot: Grenache, Syrah, Cinsault, Mourvèdre, Counoise, Vaccarèse, Muscardin, Terret Noir
Bekannteste AppellationenChâteauneuf-du-Pape, Gigondas

Die Region Côtes du Rhône

Die Landschaft im flacheren, südlichen Teil der Rhône wirkt ausgesprochen südlich, die Vegetation zeigt deutlich den Einfluss des mediterranen Klimas. Im Gegensatz zum nördlichen Teil sind hier die meisten Weine verschnitte aus verschiedenen Sorten. Der Löwenanteil fällt dabei auf Grenache, eine Sorte, die wie gemacht ist für solch warme Temperaturen. Sie kann ergänzt werden mit den verschiedensten lokalen Sorten. Hauptsächlich sind dies aber nur vier: Carignan, Cinsault, Mourvèdre und Syrah. Sehr typisch für die Region ist der Weinausbau in grossen Fässern von 2'000 und mehr Litern.

Châteauneuf-du-Pape und Gigondas

Die qualitativ bedeutendsten Appellationen sind Châteauneuf-du-Pape und Gigondas. Der Name Châteauneuf-du-Pape geht zurück auf Papst Clemens V, der in Avignon einen neuen Papstsitz errichtete. Hauptsächlich werden rote Sorten kultiviert. Aussergewöhnlich ist, dass für Assemblage bis zu 13 Traubensorten verwendet werden dürfen (Grenache, Syrah, Cinsault, Mourvèdre, Counoise, Vaccarèse, Muscardin, Terret Noir, Grenache blanc, Clairette, Picpoul, Roussanne, Bourboulenc). Nur sehr wenige Produzenten verwenden allerdings alle Sorten. Charakteristisch für die Gegend sind grosse Steine (Galets), die die meisten Rebberge bedecken. Sie sind ein Überbleibsel aus der letzten Eiszeit und wirken als Wärmespeicher über die Nacht. Die besten Weine aus Gigondas, die Region liegt unmittelbar nördlich von Châteauneuf, sind einem guten Châteauneuf-du-Pape sehr ähnlich. Ein Hauptunterschied liegt vor allem in der Assemblage. Hier sind höchstens 80% Grenache zugelassen.

Châteauneuf-du-Pape übrigens ist die Wiege des französischen AOC-Systems. 1923 bereits schuf hier der Winzer Baron Le Roy Qualitätsregeln, die ab den 1930er Jahren als Vorbild genommen wurden für die Errichtung allgemein gültiger Regeln.

Rhône

Flächeca. 42'000 ha
RebsortenWeiss: Viognier, Marsanne, Roussane, Grenache blanc, Clairette, Picpoul, Roussanne, Bourboulenc 
Rot: Grenache, Syrah, Cinsault, Mourvèdre, Counoise, Vaccarèse, Muscardin, Terret Noir 

Die Weinbauregion Rhône erstreckt sich etwa 200 km von Lyon nach Süden bis Avignon hinunter. Beiderseits der Rhône und ihrer Nebenflüsse liegen knapp 60.000 Hektar Rebfläche, die über die sechs Départements verteilt und in vier Bereiche aufgeteilt sind. Mengenmässig weitaus am bedeutendsten ist die südliche  Rhône (Rhône Méridional). Prestigeträchtiger aber ist die nördliche Rhône (Rhône Septentrional).

Die zwei Abschnitte sind bezüglich Klima, Boden und Rebsorten sehr unterschiedlich. Gemeinsam ist jedoch beiden der Mistral, ein kalter und trockener Nordwind, zu dessen Abwehr viele Weinberge mit Zypressen und Pappeln gesäumt sind.