Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
D'Angelo
Balconara

Balconara

CHF 22.00
75 cl
Wein
Winzer Donato d'Angelo
Region Basilicata
Jahrgang 2009
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Basilicata rosso IGT
Produkt Rotwein
Traubensorte Aglianico, Cabernet Sauvignon
Körper mittelschwerer Wein
Alkoholgehalt 14.00 % Vol.
Passt zu kräftige Speisen (dunkles Fleisch, gut gewürzte Gerichte, kräftige Käse)
Trinkreife mittleres Reifepotential (bis etwa 10 Jahre nach Ernte); kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Donato d’Angelo ist eine der prägendsten Figuren im Weingebiet des Monte Vulture in der Basilicata südöstlich von Neapel. Hier brilliert die von den Griechen stammende Ursorte Aglianico. Der neue Spitzenwein von Donato d’Angelo, der Balconara, stammt aus der gleichnamigen Zone, eine der privilegiertesten der Region. Je zur Hälfte Aglianico- und Cabernet Sauvignon-Trauben ergeben diesen vollmundigen, strukturierten Klassewein, der im grossen Holzfass vinifiziert wurde.

Donato d'Angelo

PersonenBesitzer: Donato D’Angelo und Filomena Ruppi
Rebberge35 ha
SortenspiegelRot: Aglianico, Cabernet Sauvignon
WeinstilGeprägt von der eher rustikalen Art der Sorte Aglianico mit markanten, aber nicht trocknenden Tanninen. Volles und doch zurückhaltendes Aroma. Durch den Ausbau in 50hl Eichenfässern sind die Weine nicht von Holzaromen geprägt, zeigen aber eine gute Vielschichtigkeit. Sehr gut geeignet als Begleiter von kräftigen, würzigen Speisen. 
Donato d'Angelo

Die Sorte Aglianico dürfte vor etwa 3000 Jahren von den Griechen in diese Region gebracht worden sein und ihr wird grosses Potential zugerechnet als ernst zu nehmende Konkurrentin zu hochwertigen Sangiovese. Der Aglianico scheint vulkanischen Boden speziell zu bevorzugen und so werden die besten Resultate in den zwei DOCs Taurasi (Kampanien) und Aglianico del Vulture erzielt. Aglianico wird auch wegen der Höhenlage als eine der letzten Sorten geerntet in Italien, Ende Oktober oder sogar Anfang November. Dies trotz der Lage in Süditalien.

Das Weingut D’Angelo mit Donato D'Angelo gilt als Pionier für Aglianico-Spitzenweine. Nach dem Önologiestudium in Conegliano im Veneto arbeitete er auf dem elterlichen Weingut und erhielt internationale Beachtung für die hohe Qualität seines Aglianico del Vulture. Heute führt Donato zusammen mit seiner Frau Filomena 2011 sein eigenes Weingut Die 35 ha liegen alle auf vulkanischem Boden auf 500m.ü.M., die Reben sind bis 70 Jahre alt. Balconara ist der Name des Rebberges mit dem besten Potential. Die durchschnittliche Produktion liegt derzeit bei rund 300’000 Flaschen.

Weine des Winzers

Italien / Basilicata
Donato d'Angelo

Balconara

2009, Basilicata rosso IGT
CHF 22.00
75 cl
Balconara

Basilicata

Fläche4'018 ha
RebsortenRot: Aglianico, Sangiovese, Barbera, Greco Nero, Piedirosso
Weiss: Biancolella, Coda di Volpe, Falanghina, Fiano, Forastera, Greco Bianco

Tief im Süden Italiens, in der Region Basilicata, wird eine der ältesten Rebsorten Italiens angebaut: Aglianico. Man nimmt an, dass der Aglianico von den alten Griechen vor etwa 3000 Jahren nach Italien gebracht wurde, von wo sie sich in die Basilicata und nach Apulien ausbreitete. Auf alle Fälle wird Aglianico seit Urzeiten auf den Hängen des Monte Vulture kultiviert. Der vulkanische Boden und die besonderen klimatischen Bedingungen (strenge Winter und laue Sommer mit beachtlichen Temperaturen zwischen Tag und Nacht erklären die Struktur, Komplexität und die bemerkenswerte Intensität der Düfte in diesen Weinen. Diese schwierigen Bedingungen erklären denn auch die geringe Bevölkerungsdichte und den allgemein tiefen Lebensstandard. Umso faszinierender können die Weine sein, die hier gekeltert werden.

Die einzige DOC der Basilicata betrifft denn auch diese spezielle Sorte; Aglianico del Vulture. Sie dehnt sich im Westen des Monte Vulture (1326 m) auf einer Länge von 55 km und einer Breite von 20 km auf einer Höhe von 400 – 600 m aus und umfasst gerade mal 400 ha. Je weiter man sich vom Vulkan entfernt, desto wärmer und trockener wird das Klima und desto „moderner“ wird auch der Weinbau. Aglianico ist eine spätreifende Sorte, nicht selten wird sie als letzte in ganz Italien geerntet.