Martel AG - Wann ist Ihr Wein am besten?
Weinjahrgänge im Überblick
Wann ist Ihr Wein am besten?

Jahrgangstabelle

Es gibt Geniesserinnen und Geniesser mit einem Vorzeigeweinkeller. Andere wiederum bevorzugen es, ihre Flaschen exklusiv am Tisch vorzuzeigen. Zu später Stunde werden grosse Weine aufgetischt, häufig leider ohne die entsprechende Trinkreife. Praktiziert wird oftmals die technisch-chaotische Lagerbewirtschaftungsmethode.

Nun gut. Hauptsache, Ihr Wein, liebe Martel-Weinfreunde, lagert in einem nicht zu trockenen, dunklen Raum, bei gleichbleibend kühler Temperatur. First In, First Out? Was als Philosophie bei Weintrauben im Fruchtsalat gut sein mag, trifft bei Weinflaschen nicht unbedingt zu. Und so sind nicht nur ganze Freundschaften bereits beim Streit über die Qualität eines Jahrganges zerbrochen. Manch einer ist sich zudem unsicher, welchen Jahrgang man sich am besten aus der jeweiligen Region zulegen sollte?

Wir möchten Abhilfe schaffen: Denn nachfolgende Weinjahrgangsübersicht geht weit über eine Punktevergabe hinaus. Sie bietet Ihnen Hilfestellung bei der Auswahl der richtigen Jahrgänge Ihrer Lieblingsweine. Der mysteriöse Rest spielt sich im Inneren der Flasche ab. 

Klicken Sie auf die roten Bewertungskreise für Detailinformationen zum Weinjahrgang.

Für den sicheren Griff ins Weinregal Ihres Weinspezialisten analysieren wir stetig und gemeinsam mit den Winzern deren Erzeugnisse. Wir berücksichtigen die klimatischen Bedingungen, die Qualität des Traubengutes der jeweiligen Weinjahrgänge sowie die Erntemenge und klären über Besonderheiten des Jahrgangs auf. Wir bestimmen das Lagerpotenzial und geben Aufschluss, welche Stilistik beim Jahrgang zu erwarten ist.

Komplex, diese Analyse. Aber präzis, verlässlich und unterstützt durch diverse Zitate unserer Winzer zum jeweiligen Weinjahrgang. Gute Winzer erzeugen nämlich auch in mittelmässigen Jahren oft grandiose Weine, die aber vor allem eines brauchen: Zeit. Dieses Wissen haben wir uns für Sie angeeignet.

Hier stellen wir es Ihnen vollumfänglich durch Klick auf die roten Bewertungskreise der Jahrgangsübersicht zur Verfügung. Unsere Empfehlung: Prüfen Sie in vielen genussvollen Momenten, ob wir recht haben und sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Beratung zu dem Thema wünschen. Lesen Sie zu diesem Thema auch unseren Blogartikel: Jahrgangsunterschiede und die Krux mit den Jahrgangsbewertungen

Legende
1 - 5- Bewertung von 1 (herausforderndes Jahr) bis 5 (herausragendes Jahr)
Klicken Sie auf die roten Bewertungskreise für Detailinformationen zum Weinjahrgang. Die Trinkreifetabelle wird laufend aktualisiert und erweitert.

Methodik
Speziell für Sie sind wir ein ganzes Jahr lang in den Austausch mit unseren Winzern gegangen, um Ihnen nun die oben dargestellten Jahrgangsbewertungen in kompakter und informativer Form zu Verfügung zu stellen. Wir möchten Ihnen hiermit die so vielseitige Weinkultur ein ganzes Stück näherbringen. Diese Bewertungen sind das zusammengefasste Ergebnis unserer langen Recherche und daher einzigartig sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Wir bleiben auch hier unabhängig. Daher kann unsere Jahrgangsbewertung natürlich mit der Meinung einzelner Winzer divergieren. Im Mittelpunkt stehen - wie bei der Weinhandlung Martel üblich - hochwertige Weine und so gilt beispielsweise das von uns ausgewiesene Lagerpotential selbstverständlich nur für die besten Weine der Region. Die Rubrik "Fokus" gibt Ihnen eine Orientierung, auf Basis welches Weintyps/welcher Rebsorte die Bewertung hauptsächlich vorgenommen wurde. Sie steht aber, zumindest in Ansätzen, auch stellvertretend für andere Weine der Region. Die Stilistik und die nummerische Bewertung geben Ihnen einen Hinweis darauf, wie wir - unter Berücksichtigung der Meinung von unseren Winzern - den Wein Jahrgang sehen. Probieren Sie es gerne selbst aus, ob Sie uns künftig vertrauen können.

© Martel AG St.Gallen
Diese Weinjahrgangstabelle wurde unter besonderer Mithilfe unserer Winzer erstellt.
Die Inhalte gehören zum geistigen Eigentum der Martel AG St.Gallen und dürfen als diese nicht kopiert werden.