Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Roccolo Grassi
La Broia

La Broia

CHF 17.50
75 cl
Wein
Winzer Roccolo Grassi
Region Veneto
Jahrgang 2012
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Soave DOC
Produkt Weisswein
Traubensorte Garganega
Anbauart naturnah
Körper mittelschwerer Wein
Alkoholgehalt 12.00 % Vol.
Passt zu Essensbegleiter zu leichten Speisen (Fisch, Meeresfrüchte, helles Fleisch, Gemüsegerichte etc.)
Trinkreife mittleres Reifepotential (bis etwa 10 Jahre nach Ernte); kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Der dynamische, kompromisslose Elitewinzer Marco Sartori verpflichtet sich mit seinem Weingut Roccolo Grassi höchstem Qualitätsniveau. Als grosser Burgunderkenner und Romanée-Conti-Bewunderer weiss Marco trotz der intensiven Kraft seiner prachtvollen Weine auf Finessen zu setzen. Für ihn gibt es nur absolute Perfektion vom Rebberg bis zum Barrique-Ausbau im blitzblanken Keller. Der hochklassige Soave La Broja profitiert von ausgezeichneten Alluvial- und Kalkböden. Durch den subtilen Ausbau mit 10monatigem Hefekontakt erhält der Wein Komplexität und Fülle. Zeigt mineralische Noten und Nuancen von weissen Blüten, Aprikosen...

Weine des Winzers

Italien / Veneto
Roccolo Grassi

Valpolicella Superiore DOC

2012
CHF 26.50 statt CHF 29.50
75 cl
Valpolicella Superiore DOC
Italien / Veneto
Roccolo Grassi

Amarone della Valpolicella DOCG

2011
CHF 62.00 statt CHF 69.00
75 cl
Amarone della Valpolicella DOCG
Italien / Veneto
Roccolo Grassi

La Broia

2012, Soave DOC
CHF 17.50
75 cl
La Broia
Italien / Veneto
Roccolo Grassi

La Broia

2013, Soave DOC
CHF 17.50
75 cl
La Broia
Italien / Veneto
Roccolo Grassi

La Broia

2014, Soave DOC
CHF 15.70 statt CHF 17.50
75 cl
La Broia

Roccolo Grassi

PersonenBesitzer: Familie Sartori, Marco Sartori, Francesca Sartori
Rebberge14 ha
SortenspiegelWeiss: Garganega
Rot: Corvinone veronese, Corvinone, Rondinella, Croatina
Roccolo Grassi

Der energetische, kompromisslose Elitewinzer Marco Sartori hat in seiner sportlich-quirligen Art etwas Spitzbübisches, doch beim Gang mit ihm durch die blitzblanken Keller und die mustergültigen Rebberge kommt man keinen Augenblick in die Versuchung, ihn zu unterschätzen.

Marco verpflichtet sich zusammen mit seiner Schwester Francesca höchstem Qualitätsniveau. Als grosser Burgunderkenner/-liebhaber weiss er trotz der intensiven Kraft seiner prachtvollen Weine auf Finessen und Eleganz zu setzen. Für ihn gibt es nur Perfektion vom Rebstock bis zum Fassausbau auf seinem nach einem Weinberg benannten Weingut Roccolo Grassi.

Veneto

Flächeca. 80'000 ha
RebsortenWeiss: Garganega, Trebbiano, Pinot Grigio, Chardonnay
Rot: Corvina, Rondinella, Molinara, Cabernet Sauvignon, Merlot
Bekannteste WeineAmarone della Valpolicella, Ripasso Valpolicella, Soave, Prosecco

Weinregion Venetien (Veneto)

Das Veneto (Venetien) mit der Hauptstadt Venedig liegt in Nordostitalien und reicht westlich bis zum Gardasee und nordwärts bis zu den Alpen. Die Weinregion hat die drittgrösste Rebfläche Italiens mit etwas über 80’000 ha Rebfläche, aktuell aber grösste Weinproduktion (vor Sizilien, der Emilia Romagna und Apulien), vor allem wegen der enorm gesteigerten Pinot Grigio-Produktion. Die dominierende Rebsorten sind: weiss = Garganega (Soave, Bianco di Custoza), rot = Corvina (Valpolicella bzw. Amarone); französische Sorten wie Cabernet, Merlot und Chardonnay werden aber mehr und mehr gepflanzt.

Die bekanntesten Weissweinzonen sind Soave (direkt angrenzend das Valpolicella) mit der Haupttraubensorte Garganega, Bianco di Custoza und Lugana beim Gardasee mit der Traubensorte Trebbiano di Lugana.

Die zwei bekanntesten Rotweine sind der Ripasso Valpolicella, der mit Jahrgang 2010 seine eigene DOC erhalten hat und allen voran der Amarone della Valpolicella, der aus angetrockneten Trauben gekeltert wird und darum sein eigenes Aroma entwickelt. Aktuell macht Amarone gut ¼ der gesamten Weinproduktion des Valpolicella aus. Mit Jahrgang 2010 erhielt der Wein den DOCG-Status zugesprochen.

Ebenfalls aus dem Veneto stammt einer der populärsten Schaumweine überhaupt: Prosecco. Das Herz der Region um Conegliano/Valdobbiadene wurde jüngst zur DOCG befördert.

Amarone della Valpolicella

Valpolicella ist der DOC-Bereich für Rotwein im Westen des Veneto (nur rote Sorten sind erlaubt) angrenzend westlich an die DOC Bardolino am Gardasee, wo ähnliche Weine aus denselben Sorten produziert werden. Der Name Valpolicella ist eine Mischung aus Griechisch und Lateinisch und bedeutet Tal der vielen Keller. Die gesamte Produktionszone mit ca. 30’000 ha Rebfläche erstreckt sicht über eine Länge von 45 Kilometer und einer Breite von 5 bis 8 Kilometer auf 150 bis 350 MüM. Die Reben werden wie in alten Zeiten noch häufig auf Pergola erzogen