Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
La Côte de Bué

La Côte de Bué 2014

CHF 37.00
75 cl
Wein
Winzer Jean-Max Roger
Region Loire
Jahrgang 2014
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Sancerre AC
Produkt Weisswein
Traubensorte Sauvignon blanc
Anbauart naturnah
Körper leichter Wein
Alkoholgehalt 12.50 % Vol.
Passt zu Essensbegleiter zu leichten Speisen (Fisch, Meeresfrüchte, helles Fleisch, Gemüsegerichte etc.)
Trinkreife mittleres Reifepotential (bis etwa 10 Jahre nach Ernte); kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Jean-Max Roger ist seit Jahrzehnten eine der markantesten Weinpersönlichkeiten in der Weinregion Sancerre an der oberen Loire. Sein Weingut im rundum von Reben umgebenen Winzerdorf Bué präsentiert mit dem Lagenwein La Côte de Bué ihren besonderen Stolz. Der Rebhang ist überaus steil mit einer Neigung von bis zu 50%. Der Wein wird zu einem Drittel in mittelgrossen Eichenfässern ausgebaut. Klassisch die lebendigen, frischen Noten, typisch Sauvignon Blanc mit ihrer herrlichen Rasse. Was ihn besonders auszeichnet ist die strahlende, filigran-komplexe Frucht.

Weine des Winzers

Frankreich / Loire
Jean-Max Roger

La Côte de Bué

2014, Sancerre AC
CHF 37.00
75 cl
La Côte de Bué
Frankreich / Loire
Jean-Max Roger

Sancerre AC

2015, Cuvée "Genèse"
CHF 10.50
37.5 cl
Sancerre AC
Frankreich / Loire
Jean-Max Roger

Sancerre AC

2016, Cuvée "Genèse"
CHF 11.00
37.5 cl
Sancerre AC
Frankreich / Loire
Jean-Max Roger

Sancerre AC

2015, Vieilles Vignes
CHF 30.00
75 cl
Sancerre AC
Frankreich / Loire
Jean-Max Roger

La Côte de Bué

2015, Sancerre AC
CHF 38.00
75 cl
La Côte de Bué
Frankreich / Loire
Jean-Max Roger

Sancerre AC

2017, Cuvée Genèse
CHF 21.00
75 cl
Sancerre AC

Jean-Max Roger

PersonenBesitzer und Gutsleiter: Jean-Max Roger
Rebberge26 ha
SortenspiegelSauvignon Blanc, Pinot Noir
WeinstilHerrlich duftige und glasklare Weine, welche die Sorte Sauvignon Blanc perfekt widerspiegeln.
Jean-Max Roger

Ziemlich spektakulär erhebt sich im Tal der Loire der mächtige Hügel mit dem mittelalterli-chen Dörfchen Sancerre (etwa 200 km südlich von Paris gelegen). Aufgrund seiner strategischen Lage und als Zufluchtsort der Protestanten war das Städtchen in früherer Jahrhunderten zeitweise heftig umkämpft. Von der ehemaligen Burg ist denn auch nur noch ein einziger Turm übrig, da die gesamte Anlage von den Eroberern geschleift wurde. Heute geht es aber auch hier meist friedlicher zu und her.

Die Familie Roger geht aus einem alten in Bué ansässigen Winzergeschlecht hervor, urkundli-che Erwähnung finden sich bereits im 16. Jahrhundert. Der Familienbetrieb des erfahrenen Winzers Jean-Max Roger erzeugt seit den 70er Jahren erstklassigen Sauvignon Blanc. Kleine Erträge und die langsame Vergärung der Trauben bei tiefen Temperaturen tragen zur ausgeprägten Aromatik der Weine bei.

Loire

Flächeca. 70'000 ha
RebsortenWeiss: Sauvignon Blanc, Chenin Blanc, Melon de Bourgogne
Rot: Cabernet Franc, Pinot Noir, Gamay, Malbec
Bekannteste WeineSancerre, Pouilly-Fumé

Weinregion Loire

Der grosse Fluss Loire gibt seinen Namen einer grossen Weinbauregion, deren Weine ausserhalb Frankreichs nicht sehr bekannt sind (ausser Sancerre und Pouilly-Fumé).

Der „königliche Fluss“ legt vom Zentralmassiv (Massif Central) im südlichen Zentralfrankreich bis zur Atlantik-Mündung einen Weg von 1.000 Kilometern zurück. Er gab dieser riesigen Weinbauregion mit rund 70’000 ha Rebfläche den Namen. So wie alle Gewässer übt er eine positive Wirkung auf den Weinbau aus bzw. schafft dafür die Voraussetzung durch die Bildung von Talhängen. Die Loire entspringt südlich von Lyon, fließt zuerst in einem Bogen nach Norden und wendet sich dann bei Orléans nach Westen. Ein nennenswerter Weinbau wird an beiden Loire-Ufern auf einer Strecke von rund 400 Kilometern betrieben.

Eine Vielfalt von Traubensorten

Die grosse Loire-Region kann man aus Gründen der Übersichtlichkeit in vier Abschnitte von Westen nach Osten gliedern. Die vier Gebiete sind, von der Atlantikküste beginnend, Pays Nantais, Anjou-Saumur, Touraine und im Landesinneren, die beiden Appellationen Pouilly-Fumé und Sancerre.

Das Weingebiet Loire ist geprägt von einer Vielfalt von Traubensorten. Bekannt sind vor allem die weissen Sorten Sauvignon Blanc und Chenin Blanc. Aus ersterer werden meistens knackig, frische Weine mit unverkennbarem Zitrusduft gekeltert, wie den Sancerre. Aus der Chenin Blanc gewinnt man ein grosse Bandbreite von trockenen Weissweinen bis hin zu lagerfähigen Süssweinpreziosen. Bei den Rotweinen spielt vor allem der Cabernet Franc eine Rolle, welcher kernige aber auch elegante Weine hervorbringt.