Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Schloss Salenegg
Mayenfelder Cuvée Blanche

Mayenfelder Cuvée Blanche

CHF 20.00
75 cl
Wein
Winzer Schloss Salenegg
Region Graubünden
Jahrgang 2015
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Graubünden AOC
Produkt Weisswein
Traubensorte Pinot Noir, Chardonnay
Anbauart naturnah
Körper leichter Wein
Alkoholgehalt 13.00 % Vol.
Passt zu Aperitif, leichte Vorspeisen, Süsswasserfische
Trinkreife trinkbereit, jung zu konsumieren, kleines Reifepotential (bis etwa 4 Jahre nach Ernte)

Die Lagen des Schlosses Salenegg zählen zu den besten der ganzen Bündner Herrschaft, das prächtige Weingut mit seinen grossen klassischen Bündner Weinen ist eine Art Wahrzeichen des herrschaftlichen Weinbaus. In dieser Maienfelder Cuvée vereinen sich die vielfältigen Nuancen des weissabgepressten Pinot Noir und des Chardonnay.

Weine des Winzers

Schweiz / Graubünden
Schloss Salenegg

Mayenfelder Cuvée Blanche

2015, Graubünden AOC
CHF 20.00
75 cl
Mayenfelder Cuvée Blanche
Schweiz / Graubünden
Schloss Salenegg

Mayenfelder Blauburgunder

2013, Graubünden AOC
CHF 27.50
75 cl
Mayenfelder Blauburgunder
Schweiz / Graubünden
Schloss Salenegg

Mayenfelder Blauburgunder

2015, Graubünden AOC
CHF 27.50
75 cl
Mayenfelder Blauburgunder

Schloss Salenegg

Personen

Besitzer: Familie von Gugelberg
Betriebsleiter: Wilhelm Enz

Rebberge11,5 ha eigene Reben plus Zukauf von Trauben
Sortenspiegel

weiss: Chardonnay
rot: Pinot Noir

Durchschnittliche Produktion60'000 bis 80'000 Flaschen
Weinstilklassisch

Graubünden

Flächeca. 420 ha
RebsortenRot: Pinot Noir, Merlot etc.
Weiss: Riesling-Sylvaner, Chardonnay, Grauburgunder, Weissburgunder, Completer
Bekannteste Weine

Pinot Noir / Blauburgunder

Bündner Herrschaft

Die Weinregion des Kantons Graubünden ist eine der kleinsten der Schweiz. Die Bündner Herrschaft umfasst gerademal 420ha und erstreckt sich dem Rhein entlang von Bonaduz bis Fläsch. Die Rebflächen liegen auf einer Meereshöhe von 500 – 600 Metern. Die Hauptsorte ist Pinot Noir bzw. Blauburgunder. Daneben werden aber noch etwa 40 weitere Sorten angebaut, darunter Müller-Thurgau, Chardonnay und Merlot. Das milde Klima, die Temperaturen sind die wärmsten in den Deutschschweizer Weinbauregionen, sorgen Jahr für Jahr für eine perfekte Ausreifung der Trauben.

Die Bündner Herrschaft umfasst die vier Gemeinden Fläsch, Maienfeld, Jenins und Malans. Sie gehört zu den bevorzugten Weinbauregionen der Schweiz. Der Name stammt aus der Zeit des 15. und 16. Jahrhunderts, als Maienfeld und Malans Untertanengebiet der drei Bünde „Grauer Bund, Gotteshausbund und Zehngerichtebund“ waren. Das Rhätikon-Massiv schützt vor Nordwinden und der kalkreiche Schieferboden begünstigt zusammen mit dem milden Klima den Anbau der Sorte Pinot Noir (Blauburgunder). In dieser kleinen Region werden einige der besten Pinot Noir Weine der Schweiz gekeltert.