Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Shafer Cellar
Merlot

Merlot

CHF 55.00
75 cl
Wein
Winzer Shafer Vineyards
Region Kalifornien
Subregion Napa Valley
Jahrgang 2014
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Napa Valley
Produkt Rotwein
Traubensorte Merlot
Anbauart naturnah
Körper schwerer Wein
Alkoholgehalt 15.30 % Vol.
Passt zu kräftige Speisen (dunkles Fleisch, gut gewürzte Gerichte, kräftige Käse)
Trinkreife mittleres Reifepotential (bis etwa 10 Jahre nach Ernte); kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Die Geschichte von Shafer Vineyards beginnt 1972, als John Shafer nach einer Karriere als Verleger mit seiner Familie ins Napa Valley zog und 85ha Land kaufte. Shafer ist nach wie vor ein Familienbetrieb unter der Führung des coolen, smarten Doug Shafer. Doug produziert kompromisslos und meisterhaft auf der qualitativen Stufe eines Premier Cru und geht auch in organisch/ökologischen Belangen dynamisch und vorbildlich zu Werke. Der Shafer Merlot ist ein einnehmender, finessenreicher Wein. Eine perfekte Frucht macht ihn jung schon zum Genuss, erlaubt aber auch eine Reifung über rund 10 Jahre.

Weine des Winzers

USA / Kalifornien
Shafer Vineyards

Red Shoulder Ranch Chardonnay

2015, Carneros-Napa Valley
CHF 58.00
75 cl
Red Shoulder Ranch Chardonnay
USA / Kalifornien
Shafer Vineyards

Merlot

2014, Napa Valley
CHF 55.00
75 cl
Merlot
USA / Kalifornien
Shafer Vineyards

Merlot

2013, Napa Valley
CHF 115.00
150 cl
Merlot
USA / Kalifornien
Shafer Vineyards

One Point Five Cabernet Sauvignon

2013, Stags Leap District, Napa Valley
CHF 78.00
75 cl
One Point Five Cabernet Sauvignon
USA / Kalifornien
Shafer Vineyards

Hillside Select Cabernet Sauvignon

2011, Stags Leap District, Napa Valley
CHF 260.00
75 cl
Hillside Select Cabernet Sauvignon
USA / Kalifornien
Shafer Vineyards

Relentless Syrah

2012, Napa Valley
CHF 89.00
75 cl
Relentless Syrah
USA / Kalifornien
Shafer Vineyards

Relentless Syrah

2013, Napa Valley
CHF 89.00
75 cl
Relentless Syrah
USA / Kalifornien
Shafer Vineyards

Hillside Select Cabernet Sauvignon

2005, Stags Leap District, Napa Valley
CHF 290.00
75 cl
Hillside Select Cabernet Sauvignon

Shafer Vineyards

PersonenBesitzer und Gutsleiter: Doug Shafer
Rebberge133 ha
SortenspiegelWeiss: Chardonnay
Rot: Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Petit Sirah
WeinstilReintönig, intensive Aromatik. Traumhafte Konzentration mit opulentem Körper und vielschichtigem langem Abgang.
Shafer Entrance

Die Geschichte von Shafer Vineyards beginnt 1972, als John Shafer nach einer 23 Jahre langen Karriere als Verleger mit seiner Familie ins Napa Valley zieht, um eine zweites Projekt im Weingeschäft zu starten. Er kaufte einen Besitz von etwa 85 ha Land im Stag’s Leap District und begann die bereits existierenden Weinberge neu zu bepflanzen, deren Reben zum Teil noch aus den 1920er Jahren stammten. Über die nächsten Jahre entwickelte sich John Shafer vom reinen Anbauer zum Weinproduzenten. 1978 war der erste Jahrgang, den er selber vinifizierte. Dieser erste Shafer Cabernet Sauvignon entwickelte sich denn auch gleich zum Massstab für die Qualität seiner Weine, die sich durchaus an den grossen Bordeauxweinen messen kann. 1983 übernahm sein Sohn Doug die Verantwortung als Winemaker und ein Jahr später stiess Elias Fernandez als Assistent Winemaker dazu. Sie beide prägten fortan den Stil der Weine.

Oberstes Gebot auf Shafers Weingut ist eine nachhaltige Bewirtschaftung. Seit 2004 bezieht man den benötigten Strom ausschliesslich von der hauseigenen Solarstrom-Anlage. Im Rebberg verzichtet man auf Herbizide und chemische Düngemittel und sorgt für grösste Artenvielfalt im Rebberg, welche ein natürliches Gleichgewicht gewährleistet.

Kalifornien

Flächeca.  163'000 ha
RebsortenWeiss: Chardonnay, Sauvignon Blanc, Pinot Gris, Chenin blanc, etc.
Rot: Cabernet Sauvignon, Zinfandel, Merlot, Pinot Noir, Petit Verdot, Malbec, Cabernet Franc, Syrah, Petite Sirah, etc.

Kalifornien, vor allem die Regionen Napa Valley, Sonoma Valley und Santa Cruz Mountains, gehören heute zu den bekanntesten Weinregionen der Welt. Die ersten Reben wurden in Kalifornien um 1780 durch Franziskaner-Missionare gepflanzt. Einen ersten Höhepunkt erreichte der Weinbau im Goldrausch des 19. Jahrhunderts. Erst die Reblaus und dann vor allem die Prohibition (Alkoholverbot) von 1919 – 1932 machten dem ganzen ein (vorläufiges) Ende. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es in ganz Kalifornien gerademal 120 Weinkellereien.

Die Renaissance begann zögerlich und erst 1976 bzw. 1979 wurde die Welt durch zwei grossangelegte Vergleichsdegustationen („Kalifornien gegen den Rest der Welt“) aufmerksam auf die Weine der Neuen Welt, bzw. Kalifornien.