Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Martel St. Gallen Weine Brunello
Montecucco Sangiovese DOC

Montecucco Sangiovese DOC

CHF 13.80
75 cl
Wein
Winzer Parmoleto
Region Toscana
Subregion Maremma
Jahrgang 2013
Flaschengrösse 75 cl
Produkt Rotwein
Traubensorte Sangiovese, Montepulciano, Syrah
Körper leichter Wein
Alkoholgehalt 14.00 % Vol.
Passt zu kräftige Speisen (dunkles Fleisch, gut gewürzte Gerichte, kräftige Käse)
Trinkreife trinkbereit, jung zu konsumieren, kleines Reifepotential (bis etwa 4 Jahre nach Ernte)

Montecucco ist eine junge Denomination, die ans berühmte Montalcino anschliesst. Dort baut die Familie Sodi auf ihrem kleinen Landwirtschaftsgut Parmoleto ihre Weine an. Und dies mit ausserordentlichem Erfolg. Ihr Montecucco Sangiovese wird traditionell vinifiziert und reift während rund 12 Monaten in Barriques. Ein klassischer Toscanawein mit intensivm Purpur, würzigem Duft, Nuancen von Waldbeeren und Eiche, mit seiner guten Struktur auch ein würdiger kleiner Bruder des noblen Nachbarn Brunello.

Weine des Winzers

Italien / Toscana
Parmoleto

Montecucco Sangiovese DOC

2013
CHF 13.80
75 cl
Montecucco Sangiovese DOC

Parmoleto

PersonenBesitzer: Familie Sodi
Gutsleiter: Leonardo Sodi
Rebberge6 ha
SortenspiegelSangiovese, Cabernet Sauvignon und Syrah
Durchschnittliche Produktion15'000 Flaschen
WeinstilEin klassischer Toscanawein mit intensivem Purpur, würzigem Duft, Nuancen von Waldbeeren und Eiche, mit seiner guten Struktur auch ein würdiger kleiner Bruder des noblen Nachbarn Brunello.

In Montecucco, der noch jungen Denomination, die ans berühmte Montalcino anschliesst, baut die Familie Sodi auf ihrem kleinen Landwirtschaftsgut Parmoleto ihre Weine an. Und dies mit ausserordentlichem Erfolg.

Eigentlich ist oder besser war Parmoleto mehr Bauernhof mit einer Vielzahl von landwirtschaftlichen Produkten, denn reines Weingut. Der ganze Besitz ist über 70 ha gross. Man widmet sich u.a. der Schweinezucht, dem Getreideanbau und selbstverständlich dürfen auch Olivenbäume nicht fehlen.  Mit dem Jahrgang 2002 haben Luciana und Duilio Sodi die Geschicke der Weinproduktion ihrem Sohn Leonardo anvertraut. Er hat eine fundierte Winzerausbildung genossen und widmet sich nun hauptsächlich den Weinen. Auf ca. 6 ha wird hauptsächlich Sangiovese angebaut nebst Montepulciano und auch etwas Cabernet Sauvignon und Syrah. Die Rotweine werden während 9 - 18 Monaten in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut.

Parmoleto

Toscana

Flächeca. 58'000 ha
RebsortenWeiss: Trebbiano, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Vermentino, Vernaccia
Rot: Sangiovese, Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah
Bekannteste WeineChianti, Brunello di Montalcino, Morellino di Scansano, Vino Nobile di Montepulciano

Die Toscana ist die bedeutendste Region Mittelitaliens, doch steht sie heute weder im Mittel-punkt des wirtschaftlichen noch des politischen Lebens der Nation.

Die Landschaft ist durch ihre Hügel berühmt. Nur gerade 8% des Landes sind ebene Fläche, Hanglagen von 150 bis 500 m liefern den allergrössten Teil der besseren Weine. Sangiovese ist die prägende Rebsorte seit jeher. Sie scheint das hoch konzentrierte Sonnenlicht zu benötigen, das die Hänge ihr bieten zu benötigen, damit sie in diesen Breiten gut zur Reife gelangt. Aber auch internationale Sorten wie Merlot und Cabernet Sauvignon seit den 1970er Jahren und jüngst auch Syrah werden erfolgreich gepflegt. Trebbiano ist bei den weissen Sorten die wichtigste, Chardonnay und Sauvignon Blanc werden aber immer beliebter.

Die berühmtesten Weinregionen sind die Chianti-Zone zwischen Florenz und Siena (mit dem Chianti Classico als Herzstück), Brunello di Montalcino, Vino Nobile di Montepulciano und die Maremma mit Montecucco und Morellino di Scansano.