Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Französische Weine aus der Region Loire
Pouilly-Fumé AC

Pouilly-Fumé AC

CHF 21.80
75 cl
Wein
Winzer Domaine Masson-Blondelet
Region Loire
Jahrgang 2015
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Villa Paulus
Produkt Weisswein
Traubensorte Sauvignon blanc
Anbauart naturnah
Körper mittelschwerer Wein
Alkoholgehalt 13.00 % Vol.
Passt zu Aperitif, leichte Vorspeisen, Süsswasserfische
Trinkreife trinkbereit, jung zu konsumieren, kleines Reifepotential (bis etwa 4 Jahre nach Ernte)

Die Familie Masson-Blondelet führt dieses Weingut im Herzstück der Loire-Weinregion bereits in der 6. Generation. Der Villa Paulus wird traditionell im Stahltank vergärt und ausgebaut. So zeigt sich bestens die typische, leicht grasige Frucht und das Stachelbeer-Aroma der Sauvignon Blanc-Traube. Typisch auch die frische Säure, die dem Pouilly-Fumé seine belebende Aura verleiht. Ideal als Aperitif oder als Begleiter von Spargeln, Fisch und Meeresfrüchten. Nicht zu verwechseln übrigens mit dem Burgunder Pouilly-Fuissé aus der Chardonnay-Traube.

Weine des Winzers

Frankreich / Loire
Domaine Masson-Blondelet

Pouilly-Fumé AC

2014, Villa Paulus
CHF 21.00
75 cl
Pouilly-Fumé AC
Frankreich / Loire
Domaine Masson-Blondelet

Pouilly-Fumé AC

2015, Villa Paulus
CHF 21.80
75 cl
Pouilly-Fumé AC
Frankreich / Loire
Domaine Masson-Blondelet

Pouilly-Fumé AC Vieilles Vignes

2012, Tradition Cullus (barrique)
CHF 31.00
75 cl
Pouilly-Fumé AC Vieilles Vignes

Domaine Masson-Blondelet

PersonenBesitzer und Gutsleiter: Jean-Michel und Pierre-Francois Masson-Blondelet
Rebberge21 ha, die Lagen sind alle Süd/Südost orientiert
SortenspiegelWeiss: Sauvignon Blanc, Chasselas
Rot: Pinot Noir
Durchschnittliche Produktion130'000 Flaschen
WeinstilKlassicher, aromatischer und sehr typischer Sauvignon Blanc, mit dezenter Frucht; trocken, hervorragend geeignet als Aperitif und als Begleiter von Meerfisch.

Sie sind rührend: bei den Masson-Blondelets arbeitet die ganze Familie mit, Stolz und Freude strahlt aus allen Gesichtern. Als traditionelle Weinbauern sind sie einfach und bescheiden. Sie sind sich jedoch auch bewusst, das Privileg eines exzellenten Terroirs geniessen zu dürfen und einen nicht nur in Frankreich geschätzten Beitrag an die Weinkultur zu leisten.

Mittlerweile in der 7. Generation und mit neun Familienmitgliedern pflegen die Masson-Blondelets in Pouilly-sur-Loire (unweit von Sancerre) ihre Rebberge und vinifizieren daraus die bekannten Loire Klassiker.  Im Wissen darum, dass Rebbau langfristiges Denken verlangt, hat man seit den frühen 1980er Jahren jegliche Chemie aus dem Rebberg verbannt und setzt ganz auf ökologische Bewirtschaftung. Dieses Denken setzt sich selbstverständlich auch im Keller fort. Schonende Behandlung der Trauben und von Most und Wein ist oberstes Gebot. Darum werden sie z.B. ausschliesslich mit Hilfe der Schwerkraft statt mit Pumpen bewegt. Dazu wurde auch eigens ein dreigeschossiges Kellergebäude erbaut.

Loire

Flächeca. 70'000 ha
RebsortenWeiss: Sauvignon Blanc, Chenin Blanc, Melon de Bourgogne
Rot: Cabernet Franc, Pinot Noir, Gamay, Malbec
Bekannteste WeineSancerre, Pouilly-Fumé

Weinregion Loire

Der grosse Fluss Loire gibt seinen Namen einer grossen Weinbauregion, deren Weine ausserhalb Frankreichs nicht sehr bekannt sind (ausser Sancerre und Pouilly-Fumé).

Der „königliche Fluss“ legt vom Zentralmassiv (Massif Central) im südlichen Zentralfrankreich bis zur Atlantik-Mündung einen Weg von 1.000 Kilometern zurück. Er gab dieser riesigen Weinbauregion mit rund 70’000 ha Rebfläche den Namen. So wie alle Gewässer übt er eine positive Wirkung auf den Weinbau aus bzw. schafft dafür die Voraussetzung durch die Bildung von Talhängen. Die Loire entspringt südlich von Lyon, fließt zuerst in einem Bogen nach Norden und wendet sich dann bei Orléans nach Westen. Ein nennenswerter Weinbau wird an beiden Loire-Ufern auf einer Strecke von rund 400 Kilometern betrieben.

Eine Vielfalt von Traubensorten

Die grosse Loire-Region kann man aus Gründen der Übersichtlichkeit in vier Abschnitte von Westen nach Osten gliedern. Die vier Gebiete sind, von der Atlantikküste beginnend, Pays Nantais, Anjou-Saumur, Touraine und im Landesinneren, die beiden Appellationen Pouilly-Fumé und Sancerre.

Das Weingebiet Loire ist geprägt von einer Vielfalt von Traubensorten. Bekannt sind vor allem die weissen Sorten Sauvignon Blanc und Chenin Blanc. Aus ersterer werden meistens knackig, frische Weine mit unverkennbarem Zitrusduft gekeltert, wie den Sancerre. Aus der Chenin Blanc gewinnt man ein grosse Bandbreite von trockenen Weissweinen bis hin zu lagerfähigen Süssweinpreziosen. Bei den Rotweinen spielt vor allem der Cabernet Franc eine Rolle, welcher kernige aber auch elegante Weine hervorbringt.