Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Charly Blanc
Aigle Le Golliez

Aigle Le Golliez

CHF 15.90
70 cl
Wein
Winzer Charly Blanc & Fils
Region Waadt
Subregion Chablais
Jahrgang 2016
Flaschengrösse 70 cl
Qualifizierung / Lage Chablais AOC
Produkt Weisswein
Traubensorte Chasselas
Anbauart naturnah
Körper leichter Wein
Alkoholgehalt 12.00 % Vol.
Passt zu Aperitif, leichte Vorspeisen, Süsswasserfische
Trinkreife trinkbereit, jung zu konsumieren, kleines Reifepotential (bis etwa 4 Jahre nach Ernte)

Das Familiengut der Blancs bearbeitet stark zerstückeltes Rebland im Chablais. Sie legen grossen Wert auf Terroir- und Sortentypizität und bauen ausser den traditionellen Sorten verschiedene weisse und rote Spezialitäten an. Der Aigle Le Golliez entstammt den kiesigen, kalkreichen Lehmböden von Aigle und bringt einen klaren, reintönigen Chasselas mit dezenter Mineralität hervor; frisch, zitrusfruchtig und rund am Gaumen.

Charly Blanc & Fils

PersonenBesitzer: Familie Blanc
Gutsleiter: Frédéric Blanc
Rebberge12 ha, verteilt im ganzen Chablais und im angerenzenden Wallis
SortenspiegelWeiss: Chasselas, etwas Chardonnay und Riesling X Sylvaner
Rot: Pinot Noir, Gamay, Gamaret, Garanoir
Durchschnittliche ProduktionLagerkapazität 100'000 Liter
Weinstilklassisch
Charly Blanc

Das Weingut Charly Blanc ist ein klassischer Familienbetrieb. Sohn Frédéric kümmert sich um die Kellerarbeiten, Pierre-Alain der Schwiegersohn um die Reben und die Eltern verkaufen den Wein und erledigen die Administration. Die Domäne ist insgesamt 25 ha gross, mit Reben bepflanzt sind aber nur 12 ha. Auf der restlichen Fläche wird vor allem Getreide angebaut. Frédéric Blanc ist auch verantwortlich für die Vinifikation der Weine der Gemeinde Yvorne. 

Weine des Winzers

Schweiz / Waadt
Charly Blanc & Fils

Aigle Le Golliez

2016, Chablais AOC
CHF 15.90
70 cl
Aigle Le Golliez

Waadt

Flächeca. 3'900 ha
RebsortenWeiss : Chasselas, Müller-Thurgau, Chardonnay, Silvaner und weitere
Rot : Pinot Noir, Gamay, Merlot, Gamaret, Garanoir

Die Waadt ist mit knapp 4'000 ha der zweitgrösste Weinbaukanton der Schweiz. Auch heute denkt man unweigerlich an die berühmten Weine aus dem Dézaley oder von St-Saphorin, wenn man von Schweizer Weisswein spricht. Chasselas ist denn auch die wichtigste Sorte im Kanton.  Unterteilt ist die Waadt in die vier Regionen:

La Côte: von Lausanne westwärts bis nach Genf. Zu den bekanntesten Gemeinden gehören Féchy und Mont-sur-Rolle.

Lavaux: von Lausanne ostwärts bis nach Montreux reichend. Die Lavaux ist heute Unesco-Weltkulturerbe und vor allem auch berühmt für seine Steillagen im Dézaley, die bereits im 12. Jahrhundert von Zistersiensermöchen angelegt wurden.

Chablais: umfasst die Lagen im Rhônetal zwischen dem Genfersee und Bex und bildet quasi die Verbindung zu den Walliser Rebbergen. Sehr bekannt sind die Weine von Aigle und Yvorne.

Nord Waadt: am Neuenburger- und am Murtensee bei Bonvillars am Mont Vully.