Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Tr3smano
Tr3smano

Tr3smano 2015

CHF 94.00
150 cl
Wein
Winzer Lagar Tr3smano
Region Castilla y Leon
Subregion Ribera del Duero
Jahrgang 2015
Flaschengrösse 150 cl
Qualifizierung / Lage Ribera del Duero DO
Produkt Rotwein
Traubensorte Tempranillo
Anbauart naturnah
Körper schwerer Wein
Alkoholgehalt 14.50 % Vol.
Passt zu kräftige Speisen (dunkles Fleisch, gut gewürzte Gerichte, kräftige Käse)
Trinkreife grosses Reifepotential (in grossen Jahren während 20+ Jahren nach Ernte), kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Ein neuer Stern am Weinhimmel dieser grossartigen Weinregion im Flusstal des Duero. Der Tresmano, bei dem sich die 3 (tres) gleich zweifach im Weingutsnamen TR3SMANO in Szene setzt. Bestes Traubengut erfährt vom Rebberg mit sehr alten Rebstöcken bis zum Ausbau im Keller eine erstklassige Erziehung. Die Bodega liegt im eigentlichen Filetstück der Denomination Ribera del Duero. Ein expressiver, nobler Klassiker aus 100% Tempranillo.

Weine des Winzers

Spanien / Castilla y Leon
Lagar Tr3smano

Tr3smano

2015, Ribera del Duero DO
CHF 94.00
150 cl
Tr3smano
Spanien / Castilla y Leon
Lagar Tr3smano

Tr3smano

2016, Ribera del Duero DO
CHF 46.00
75 cl
Tr3smano
Spanien / Castilla y Leon
Lagar Tr3smano

Tr3smano

2016, Ribera del Duero DO
CHF 94.00
150 cl
Tr3smano

Lagar Tr3smano

PersonenÖnologe: Pedro Aibar
Rebberge30 ha, teilweise über 50 Jahre alt
SortenspiegelRot: Tempranillo
Durchschnittliche Produktion25'000 Flaschen
WeinstilKlassisch nobel

Der Name Tr3smano hat zwei Beutungen: zum einen "Versteckt/nicht einfach zu finden", zum anderen "3 Hände/Freunde

Ein junges Weingut im Herzen dieser qualitativ überragenden Weinregion Spaniens im Flusstal des Duero, der sich ja auch auf seinem weiteren Weg durch die Portweinregion bis nach Porto als ein veritabler Weinfreund erweist. Die Bodega und ein Grossteil seiner Weinberge befinden sich in Padilla de Duero just zwischen den Weinorten Peñafiel und Pesquera. Die Vinifikation der Rotweine aus 100% Tempranillo ist klassisch nobel, dafür verantwortlich zeichnen die geistigen Väter des Tresmano, die Winzer-Önologen Pedro Aibar und Fernando Ramirez de Genuza. 

Tr3smano

Ribera del Duero

Fläche20'500 ha
RebsortenWeiss: Albillo
Rot: Tinta del País (Tempranillo), Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Malbec und Merlot.

Das Weinbaugebiet Ribera del Duero

Das Weinbaugebiet Ribera del Duero liegt rund 150 km nördlich von Madrid östlich der Stadt Valladolid. (Diese Stadt war übrigens im Mittelalter während einiger Zeit die Hauptstadt Spaniens). Die Region hat eine Rebfläche von ca. 20'500 ha. Noch vor 40 Jahren war hier alles mit Reben bepflanzt. Dann jedoch wurden Bewässerungssysteme installiert und sehr viele Rebberge in Gemüseäcker umgewandelt. Es liess sich damit mehr Geld verdienen. In den 1990er Jahren veränderte sich dies allerdings wieder zugunsten des Rebbaus und heute gilt Ribera del Duero als eine der besten Rotweinregion Spaniens.

Klima und Rebsorten im Ribera del Duero

Das Klima hier ist kontinental, mit gewissen mediterranen Einflüssen und recht rau, mit sehr heissen, kurzen Sommern. Die wichtigste Traubensorte ist Tempranillo (hier Tinto Fino oder Tinto del Paîs genannt). Sie muss in allen Weinen zu mindestens 75% enthalten sein. Cabernet Sauvignon, Merlot, Malbec, Grenache und Albio (weiss) sind die weiteren erlaubten Sorten.

Crianza: mindestens 12 Monate Barriqueausbau, darf frühestens nach dem 1. Oktober im 2. Jahr nach der Lese auf den Markt

Reserva: mindestens 12 Monate Barriqueausbau plus 24 Monate Flaschenreife auf dem Weingut, darf frühestens nach dem 1. Dezember im dritten Jahr nach der Lese auf den Markt

Gran Reserva:  mindestens 24 Monate Barriqueausbau plus 36 Monate Flaschenreife auf den Weingut, darf frühestens nach dem 1. Dezember im fünften Jahr nach der Lese auf den Markt

Castilla y Leon

Fläche20'500 ha
RebsortenWeiss: Albillo
Rot: Tinta del País (Tempranillo), Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Malbec und Merlot.

Klima und Rebsorten in Castilla y Leon

Das Klima hier ist kontinental, mit gewissen mediterranen Einflüssen und recht rau, mit sehr heissen, kurzen Sommern. Die wichtigste Traubensorte ist Tempranillo (hier Tinto Fino oder Tinto del Paîs genannt). Sie muss in allen Weinen zu mindestens 75% enthalten sein. Cabernet Sauvignon, Merlot, Malbec, Grenache und Albio (weiss) sind die weiteren erlaubten Sorten.

Crianza: mindestens 12 Monate Barriqueausbau, darf frühestens nach dem 1. Oktober im 2. Jahr nach der Lese auf den Markt

Reserva: mindestens 12 Monate Barriqueausbau plus 24 Monate Flaschenreife auf dem Weingut, darf frühestens nach dem 1. Dezember im dritten Jahr nach der Lese auf den Markt

Gran Reserva:  mindestens 24 Monate Barriqueausbau plus 36 Monate Flaschenreife auf den Weingut, darf frühestens nach dem 1. Dezember im fünften Jahr nach der Lese auf den Markt