Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Galizien

Spanien / Galizien

Fläche2650 ha, alles auf Granit-Unterboden
RebsortenWeiss: Albariño, Treixadura, Loureiro Blanco, Caiño Blanco, Torrontés, Godello
Rot: Caiño Tinto, Espadeiro, Loureiro Tinto

Rìas Baixas ist der führende DO-Bereich in Galicien (Nordwestspanien). Hier werden einige der gefragtesten trockenen Weissweine Spaniens produziert. Der Name beruht auf den rìas, bis zu 30 km tief in die Küste einschneidenden Meeresbuchten. Albarino ist ein duftiger, intensiv fruchtiger, trockener Weisswein.

Das Klima ist kühl, feucht, maritim, mit starkem Einfluss des Atlantiks (Val do Salnés hat ca. 1'300 mm Niederschlag). Wegen dem feuchten Klima werden die Reben traditionell auf Pergola erzogen, um Pilzerkrankungen vorzubeugen. Zwölf verschiedene Rebsorten sind offiziell zugelassen. Berühmt ist die Gegend aber für Weine aus der Albarino-Traube, die auch 90% der Rebfläche belegt. Sie dominiert denn auch in allen fünf Subzonen.

Winzer aus der Region Galizien

  • Alle
  • Rias Baizas

Subregionen von Galizien