Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Vinha do Oratório

Vinha do Oratório

CHF 120.00
75 cl
Wein
Winzer Quinta Da Boavista
Region Douro
Jahrgang 2013
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Douro DOC
Produkt Rotwein
Traubensorte Gemischter Satz/field blend:, Touriga nacional, Touriga franca
Anbauart naturnah
Körper schwerer Wein
Alkoholgehalt 13.50 % Vol.
Passt zu kräftige Speisen (dunkles Fleisch, gut gewürzte Gerichte, kräftige Käse)
Trinkreife grosses Reifepotential (in grossen Jahren während 20+ Jahren nach Ernte), kann an Komplexität und Feinheit gewinnen

Die Quinta de Boavista liegt am imposanten portugiesischen Weinfluss Douro in der Spitzenzone Cima Corgo. Das Weingut wird von einem engagierten Trio naturnah geführt und erzeugt nur sehr kleine Mengen an dichten, ausdrucksvollen Weinen. Ein besonderer Lagenwein der Quinta stammt aus dem Weinberg, dessen Name auf ein Gebetshaus zurückgeht: der Vinha do Oratorio. Die typischen lokalen Rebsorten Touriga Nacional und Touriga Franca sind in der Art eines "Gemischten Satzes" im Rebberg angebaut. Klassischer Ausbau im kleinen Eichenfass.

Weine des Winzers

Portugal / Douro
Quinta Da Boavista

Boa-Vista

2013, Reserva, Douro DOC
CHF 100.00
150 cl
Boa-Vista
Portugal / Douro
Quinta Da Boavista

Vinha do Oratório

2013, Douro DOC
CHF 120.00
75 cl
Vinha do Oratório

Quinta Da Boavista

Personen

Besitzer und Gutsleiter: Tony Smith und Marcelo Lima
Önologe: Rui Cunha

Rebberge80ha, in Produktion aktuell nur 12ha
SortenspiegelRot: Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz (Tempranillo), weitere autochthone Rebsorten traditionell im gemischten Satz gepflanzt
Durchschnittliche Produktion8'000 Flaschen
WeinstilWürzig, intensiv und dicht mit typisch markanter Tanninstruktur
Quinta da Boavista

Die Quinta de Boavista liegt im mittleren und privilegierten Bereich des legendären Weinflusses Douro, im Cima Corgo. Die Geschichte dieses renommierten Weingutes reicht bis ins 17. Jahrhundert. Die neuere Geschichte prägt das Team mit Marcelo Lima und Tony Smith und Kellermeister Rui Cunha. Regionstypisch dominieren reiche, vollreife Rotweine mit markanter Tanninstruktur dank exzellenter Schieferböden.

Douro

Weinregion Douro

Das Douro-Tal (benannt nach dem Fluss, der in Spanien als Duero entspringt) ist eines der ältesten gesetzlich festgelegten Weinbaugebiete der Welt, seine Grenzen wurden bereits 1756 definiert. Von Granit gesäumt, zieht sich das Schieferband auf beiden Douro-Ufern fast 100 km weit von der spanischen Grenze im Osten bis zu dem Ort Barqueiros im Westen.

Flächeca. 38'000 ha, die Hälfte davon für Portwein
RebsortenWeiss: Gouveio, Malvasia, Viosinho
Rot: Touriga Nacional, Tinta Barroca, Touriga Franca, Tinta Roriz (Tempranillo bzw. Aragonez), Sousâo, Tinta Amarela, Mourisco
Bekanntester WeinPortwein

Portwein

Am berühmtesten ist das Douro-Tal für den alkoholangereicherten Portwein. Über zwei Jahrhunderte lang galt denn die geographische Eingrenzung auch nur für den Portwein. Erst 1979 wurde sie auch auf Tischwein ausgedehnt. Die Sorten, die für die Produktion von Tischwein verwendet werden sind dieselben wie für Portwein. Es sind über neunzig verschiedene Sorten zugelassen, von denen Touriga Nacional und Tinta Roriz (Tempranillo) allgemein als am geeignetsten für Rotweine gelten, die oft den reifen, würzigen, gerbstoffreichen Geschmack eines jungen Ruby Port aufweisen.