Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse

St. Galler Bibergin

Batch N°3, Season No. 4

CHF 59.00
50 cl
Wein
Produzent Bibergin
Region St. Gallen
Flaschengroesse 50 cl
Qualifizierung / Lage Batch N°3, Season No. 4
Kategorie Gin
Alkoholgehalt 42.00 % Vol.

Der Season No. 4 Gin ist ein in St. Gallen gebrannter, destillierter und handgefertigter Gin mit Biberligeschmack. Er ehrt das kulinarisch-kulturelle Erbe des St. Galler Biber, das historisch bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht, als ein klassischer Dry Gin. Haselnussnoten, Aromen von Wacholder, Zimt sowie pfeffrige Pimentschärfe... insgesamt 12 lokale und exotische Botanicals sorgen für den unverkennbaren Eigengeschmack des St. Galler Bibergin.

Bibergin

Die kleine Bibergin Manufaktur produziert in ihrer Brennerei in St. Gallen mittels traditionellem und handwerklich bewährtem Mazerations- und Perkolationsverfahren einmalige und charakterstarke Gins. Dies mit der Small-Batch Methode (Kleinproduktion mit begrenzter Menge), wodurch eine aussagekräftige Spirituosen-Qualität in Kleinserie gewährleistet werden kann. Nachhaltige BIO-Rohstoffe, regionale Lieferanten und kurze Anlieferungswege sind weitere Kernpunkte der Unternehmensphilosophie. Gegründet wurde die die GmbH im Jahre 2019, destilliert wird wie vor hundert Jahren. Die Manufaktur setzt grossen Wert auf altbewährte und fachmännische Handwerkskunst. Jeder einzelne Schritt, jeder Fertigungsprozess wird von Hand durchgeführt. Dies ermöglicht es mittels sensorischer, fachlicher Kenntnis und Erfahrung des Brenners, die bestmögliche Qualität zu gewährleisten.

Gründer ist Benjamin Brunner, gebürtiger St. Galler, in der Gallusstadt aufgewachsen und verbunden mit der Region. Nach der Lehrzeit faszinierten ihn die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen von Gewürzen und Kräutern. Unterschiedliche Gins mit unterschiedlichen Botanicals degustierend mit den Inhaltsstoffen wie Zimt, Orangen und Ingwer, kam ihm der Gedanke an einen Gin mit Biberligeschmack. Dies war die Gründungsstunde des Season No. 4 Gins, dem winterlichen Herzstück der Manufaktur. Brunners Motto: «Ich habe es mir als Ziel gesetzt, einmalige, saisonale, regionale, nachhaltige, charakterstarke und qualitativ hochwertige Gins zu Produzieren.»

St. Gallen

Fläche220 ha
RebsortenWeiss: Müller-Thurgau/Riesling-Sylvaner, Räuschling, Gewürztraminer, Grauburgunder, Chardonnay, Sauvignon Blanc
Rot: Pinot Noir, Gamaret, Garanoir

In 17 Deutschschweizer Kantonen wird heute Wein angebaut. Rund 80% der Rebflächen sind mit Rotweinsorten bepflanzt. Wichtigste Rebsorte ist hier der Pinot Noir sowie der Müller-Thurgau bei den weissen Sorten.

Für die Deutschschweiz im Kleinen gilt, was auch sonst den Schweizer Wein auszeichnet: die unterschiedlichen Böden produzieren Weine in einzigartiger Vielfalt! Pinot Noir (= Blauburgunder) und Riesling-Silvaner (auch Müller-Thurgau genannt) sind die Hauptsorten in der Deutschschweiz - aber bei weitem nicht die einzigen. Auch aus international bekannten Sorten wie Chardonnay, Pinot Gris, Sauvignon blanc und sicher mehr als 10 weiteren Sorten werden für Weinliebhaber edle Tropfen vinifiziert, sodass für die Deutschschweiz unter Kennern gilt: klein, aber fein.

Traditionell werden diese Weine meist jung getrunken, wobei Finesse, Frische, Eleganz und Sortentypizität zur Geltung kommen; je nach Rebsorte und Vinifikation erinnern die Aromen dann an Blüten, Früchte oder Gewürze. Es gibt aber auch Winzer, die Weine in Barriques ausbauen und so Grosses produzieren: nicht selten besitzen diese Weine dann einen markanten und röstartigen Charakter, ohne dass Frucht und Terroir zwingend überdeckt sein müssten, mit Potenzial auch zum Altern.

Weine des Winzers

Schweiz / St. Gallen
Bibergin

St. Galler Bibergin

Batch N°3, Season No. 4
CHF 59.00
50 cl