Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse
Mayer Shop
Wiener Gemischter Satz DAC Wiener Gemischter Satz DAC

Wiener Gemischter Satz DAC 2019

Wien

CHF 15.40
2019
75 cl
Wein
Winzer Mayer am Pfarrplatz
Region Wien
Jahrgang 2019
Flaschengrösse 75 cl
Qualifizierung / Lage Wien
Kategorie Weisswein
Traubensorte Gemischter Satz/field blend:, Grüner Veltliner, Riesling, Rotgipfler, Zierfandler
Anbauart naturnah
Körper leichter Wein
Alkoholgehalt 12.50 % Vol.
Passt zu Apéro, Sushi, Süsswasserfischen, frischem Ziegenkäse, Hartkäse, Raclette & Fondue, Weichkäse, Salat, Spargeln, vegetarischen Gerichten aller Art
Trinkreife trinkbereit, jung zu konsumieren, kleines Reifepotential (bis etwa 4 Jahre nach Ernte)

Das traditionsreiche Weingut Mayer am Pfarrplatz keltert seit 1683 in Döbling besten Wiener Wein. Die Rebflächen befinden sich zur Gänze innerhalb der Wiener Stadtgrenze im 17. und 18. Bezirk. Aber nicht nur das. Im romantischen, denkmalgeschützten Haus der Familie Mayer wohnte 1817 auch der damals schon prominente Ludwig van Beethoven. Er arbeitete hier an seiner 9. Symphonie. - Bis zum 17. Jahrhundert war es in Europa üblich, verschiedene Rebsorten „bunt gemischt“ im gleichen Rebberg zu pflanzen und sie auch zusammen zu verarbeiten. Diese Tradition wird in Wien immer noch besonders gepflegt. Beim «Gemischten Satz» werden die Rebsorten Grüner Veltliner, Weissburgunder, Riesling zusammen mit wenig Traminer und Zierfandler erarbeitet, einem frischen, leichten und rassigen Wein mit nuancenreicher Aromatik. Perfekt als Aperitif oder als Begleiter von leichten Speisen.

Mayer am Pfarrplatz

PersonenBesitzer: Hans Schmid
Gutsleiter: Gerhard J. Lobner
Rebberge60 ha
SortenspiegelWeiss: Grüner Veltliner, Rheinriesling, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Traminer
Rot: Pinot Noir
Durchschnittliche Produktion400'000 Flaschen
WeinstilFruchtbetont, aber auch vielschichtig in der Aromatik. Feine belebende Säure, Mineralität und Extrakt.
Winzer Mayer am Pfarrpflatz

Das traditionsreiche Weingut Mayer am Pfarrplatz, der Inbegriff Wiener Weinkultur keltert seit 1683 besten Wiener Wein in Döbling.

Die Rebflächen befinden sich zur Gänze innerhalb der Wiener Stadtgrenze im 17. und 19. Bezirk.

Bekannt und berühmt ist das Weingut für seinen Klassiker, dem „Wiener Gemischten Satz“. Diese Spezialität wird seit Generationen aus den Rebsorten Grüner Veltliner, Riesling, Rotgipfler und Zierfandler gemeinsam geerntet und vinifiziert.

Einst als einfacher Wein abgetan, nun Stolz der Wiener. Mit dem Jahrgang 2013 erreicht der Wiener Gemischte Satz – den DAC-Status und somit eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Er ist einer der traditionsreichsten Weine Österreichs und ein Stück Identität der Weinstadt Wien.

Als Mitglied von Wien Wein und den österreichischen Traditionsweingütern arbeitet das Weingut gemeinsam an Weinen mit internationalem Format.

Die besten Lagen Wiens herauszuarbeiten und damit besonders charakterstarke und langlebige Weine hervorzubringen – das ist die gemeinsame Zielsetzung.

Ein gutes Glas Wein, dazu Klassiker aus der Wiener Küche: die viel zitierte Wiener Gemütlichkeit ist im Heurigen beim Mayer am Pfarrplatz allgegenwärtig. Wie der Wein ist auch die Musik ein unverzichtbarer Bestandteil Wiener Kultur. Im geschichtsträchtigen Vorstadthaus am Pfarrplatz lebte 1817 Ludwig van Beethoven und arbeitete während seiner Zeit in Heilgenstadt an seine Symphonie Nr.9 

Wien

Flächeca. 612 ha
RebsortenWeiss: Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay, Weissburgunder
Rot: Pinot Noir, Merlot, Cabernet Sauvignon, Zweigelt

Der Wiener Wein erlebt eine beinahe unglaubliche Renaissance und Neuorientierung. Erst in den letzten Jahren ist es den Wiener Winzern und ihrem Wein gelungen, das blosse Heurigenimage abzulegen und den Sprung auf die Weinkarten der Gourmetrestaurants zu schaffen. Dieser Erfolg ist eng verbunden mit der Neuinterpretation des Paradeweins der Stadt durch visionäre Top-Winzer. Der „Wiener Gemischte Satz“ zählt seither auch zu den international anerkannten klassischen Weinen Österreichs und kaum ein Winzer verzichtet darauf. Das Besondere dabei: wie bis zum 17. Jahrhundert in Europa allgemein üblich, werden verschiedene Rebsorten quasi „bunt gemischt“ im gleichen Rebberg gepflanzt und auch zusammen verarbeitet.

Der Weinbau in Wien dürfte so alt sein wie die Stadt selbst. Die ältesten Weingärten gehen nachweislich auf das Jahr 1132 zurück, im späten Mittelalter waren in allen Stadtteilen Weinberge angelegt. Das besonders warme pannonische Klima und ausgezeichnet geeignete Böden sind für die Weinrebe so optimal geeignet, dass Wien zur grössten weinbautreibenden Hauptstadt der ganzen Welt geworden ist. Zurzeit werden in Wien 612 ha Weingärten von 350 Winzern bewirtschaftet.

Weine des Winzers

Grüner Veltliner

2019, Wien, österr. Qualitätswein
CHF 13.80
75 cl
Grüner Veltliner Wein Grüner Veltliner Wein