Martel AG - Domaine Rostaing
Weingut entdecken
Domaine Rostaing

Domaine Rostaing

Besitzer und Gutsleiter: Pierre Rostaing
9.5 ha
Syrah, Viognier
Dichte, frische Frucht und Würze; jedoch wird auch die feminine burgundische Komponente mit Schmelz, Eleganz und Balance. Die Weine zeigen nichts Vordergründiges, sondern die Schönheiten der Feinheiten!

Die Domaine René Rostaing in Ampuis steht für Côte Rôtie der ersten Güteklasse und «la Syrah pure». 1971, als René seinen ersten Jahrgang kelterte, verfügte er über bescheidene 1,5 ha, aufgeteilt auf die Lagen Côte Blonde und La Landonne.  Über die Jahre wuchs das Weingut auf 9,5 ha in Côte Rôtie und 1 ha in Condrieu. Zum Teil durch  Zukauf von Rebland, aber auch durch die Übernahme der Reben seines Schwiegervaters Albert Dervieux  (ebenfalls ein sehr renommierter Rhône-Winzer). René hat unterdessen die Verantwortung an seinen Sohn Pierre weitergegeben. 

Die Bearbeitung der Côte Rôtie-Steillagen ist nur von Hand möglich und die Instandhaltung der steinigen Terrassen ist sehr arbeitsintensiv. Die Trauben der 30 – 80 Jährigen Reben der drei Rotweine (Ampodium, Côte Blonde und La Landonne) werden alle nach demselben Muster vinifiziert und anschliessend in Burgunder Piècen und 600 Liter Fässern ausgebaut. Wobei beim Côte Blonde bescheidene 5% Viognier mitverarbeitet werden, die den Wein etwas femininer werden lassen.

Martel Winzer Domaine Rostaing
Martel Winzer Domaine Rostaing
Martel Winzer Domaine Rostaing