Datenschutzeinstellungen hier anpassen und somit den kompletten Inhalt (interaktive Karte) dieser Seite sehen.

Weine von Harlan Estate

Auf einen Blick

Besitzer: Bill Harlan
Gutsleiter: Don Weaver
Winemaker: Cory Empting
Weinbau Verantwortlicher: Bob Leavy
97 ha, (davon 17 ha bepflanzt) 78 - 374 m ü.M. 
Rot: Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot

Die Weine von Bill Harlan und dem gleichnamigen Weingut geniessen längst Kultstatus, wer diese raren Preziosen im Keller liegen hat, darf sich glücklich schätzen. Bereits Mitte der 70er Jahre begann Harlan, Land in den Hügeln um Oakville zu kaufen, mit der Absicht, dereinst sein eigenes Weingut zu gründen. Heute umfasst das Gut etwa 18 ha. Es sind 5 verschiedene Lagen, übers Napa Valley verteilt. Melbury (in den Hügeln von Rutherford), Quella (nördlich vom Lake Henessy), St. Eden (nördlich von Oakville), Vecina (in den Hügeln von Oakville), Pluribus (Spring Mountain, nördlich von St. Helena). Das Kellereigebäude ist im Stil einer einfachen, kalifornischen Scheune errichtet worden. Eingerichtet ist es aber auf dem neuesten Stand. Dabei werden die Weine traditionell vinifiziert, die Gärung findet mit natürlichen Hefen statt. Für den Ausbau und die Lagerung der Weine wurde ein Tunnel in den Berg getrieben. Hier reift der Wein in Barriques aus französischer Eiche.

«Qualität ohne Kompromisse.»
Martel über

Harlan Estate

Impressionen

Weingut Harlan Estate
Weine Harlan Estate
Martel Harlan Estate