Domaine Rémi Jobard

Datenschutzeinstellungen hier anpassen und somit den kompletten Inhalt (interaktive Karte) dieser Seite sehen.

Weine von Domaine Rémi Jobard

Auf einen Blick

Besitzer und Gutsleiter: Rémi Jobard
9 ha
Weiss: Chardonnay, etwas Aligoté
Rot: Pinot Noir

Die Domaine Rémi Jobard ist ein kleiner Familienbetrieb in Meursault. Seit 1992 arbeitet Rémi im Betrieb mit. Als 1996 sein Vater Charles in Pension ging, übernahm er die ganze Verantwortung für das Weingut. Seit 2005 bewirtschaftet er seine Rebberge biologisch, um die Charaktere der einzelnen Terroirs noch besser herausarbeiten zu können.

Besonders stolz ist Rémi auf das hohe Alter seiner Reben. So wurde die Lage Les Chevalières bereits 1940 neu angepflanzt und der 1er cru Le Poruzot-Dessus ebenfalls bereits 1944.  Im Keller begleitet Rémi seine Weine mehr, als dass er sie „erzieht“. Der Ausbau im Holz soll zu einer vielschichtigeren Aromatik verhelfen und keineswegs zu Weinen führen mit intensiver Holz- und Vanillenote.  Rémi Jobard’s Ziel sind klassische Weine, abseits der Modeströmungen.

«Grandios und immer auf der Suche nach dem Optimum.»
Martel über

Rémi Jobard

Impressionen