Martel AG - Bodegas La Horra
Weingut entdecken
Bodegas La Horra

Bodegas La Horra

Besitzer: Familie Rottlan-Daurella von Bodegas Roda
Gutsleiter: Agustín Santolaya
40 ha
120'000 Flaschen
Rot: Tempranillo
Ein kräftiger, intensiver Wein, aber dennoch elegant, komplex, mit feinen Tanninen.

Agustín Santolaya, Visionär und Zugpferd der zwei Weingüter Roda (Rioja) und Corimbo (Bodega La Horra in Ribera del Duero) pflückt verschiedene duftige und würzige Kräuter, zerreibt und riecht, um die Aromatik zu erklären, mit welcher seine Weine von der einmaligen Weinlandschaft Ribera del Duero beseelt werden. Wir befinden uns im kleinen, verschlafenen Winzernest La Horra in der Herzzone der Denominacion d’Origen (DO), oder anders gesagt: in den besten Rebbergen des Weingebietes in der Provinz Burgos. Geschick und Glück haben es möglich gemacht, dass die Weinphilosophie und das Know-How von Roda zu den geeigneten Weinbergen fanden.

Hier ist in den Jahren um 2010 die neue Bodega La Horra entstanden inmitten von perfekt gepflegten Parzellen mit Buschreben von teilweise biblischem Alter. Die Böden sind von Sand, Kieseln, Lehm und Kalk geprägt, die Landschaft nimmt einen in ihren Bann: diese Ruhe, diese reine Luft, dieses intensive Licht. «Wir haben die Besitzer dieser alten Rebberge als Partner gewonnen und mit ihnen die Bodegas La Horra gegründet, denn wir wollten von Anfang an mit Topqualität aufwarten können, und dazu braucht es die intensive Essenz von viñas viejas. So geniessen wir das Privileg, Weine machen zu können, welche genau unseren Stil ausdrücken, der auf den Eckpfeilern Frische, Frucht und Struktur mit höchster Tanninqualität aufbaut.» Das graphische Markenzeichen der Roda-Weine ist eine lokale Distel, und die Dolde dieser stacheligen, dreiköpfigen Pflanze heisst auf Spanisch «Corimbo». Somit passen diese Brüder, der Corimbo und der Corimbo I (Uno) zu ihren Riojapartnern Roda und Roda I.

Martel Winzer Bodegas La Horra
Martel Winzer Bodegas La Horra
Martel Winzer Bodegas La Horra
Martel Winzer Bodegas La Horra