Datenschutzeinstellungen hier anpassen und somit den kompletten Inhalt (interaktive Karte) dieser Seite sehen.

Weine von Domaine Bonneau du Martray

Auf einen Blick

Besitzer: E. Stanley Kroenke
Gutsleiter: Thibault Jacquet
11 ha
Weiss: Chardonnay
Rot: Pinot Noir

Bonneau du Martray ist eines der prestigeträchtigsten Weingüter des Burgund im Herzen der Appellation Corton-Charlemagne. Zwei Weine gibt es, Corton und Corton-Charlemagne, beides Grand Cru. Vor allem der aristokratische Weisswein Corton-Charlemagne geniesst höchste Reputation. Er erreicht seinen optimalen Trinkgenuss meist erst nach 10 und mehr Jahren Flaschenreife. 

Seit über zwei Jahrhunderten bereits ist die Familie de la Morinière Besitzerin des Weingutes und seit 1992 steht es unter der Führung des distinguierten Jean-Charles Le Bault de la Morinière. Mit 11ha besitzt man einen wesentlichen Teil der Appellation Corton. Auf 9 ha (eine Hälfte En Charlemagne  auf Gemeindegebiet von Pernand, die andere Le Charlemagne in der Gemeinde Aloxe) ist Chardonnay gepflanzt (Corton-Charlemagne), auf  2ha ist es Pinot Noir (Corton). Grundlage für die grossartige Qualität sind alte, sehr sorgfältige ausgewählte und gepflegte Reben (Durchschnittsalter knapp 50 Jahre!) und eine nicht minder sorgfältige Vinifikation, bei der man so wenig wie möglich eingreift. Jean-Charles ist ein Perfektionist, der sich  gerne als „Diener seines Weins“ bezeichnet.

«Seit Jahrzehnten die Referenz für Corton-Charlemagne.»
Martel über

Bonneau du Martray

Impressionen