Martel AG - Domaine Armand Rousseau
Weingut entdecken
Domaine Armand Rousseau

Domaine Armand Rousseau

Besitzer und Gutsleiter: Familie Rousseau, Eric Rousseau
15.33 ha
65'000 Flaschen
Pinot Noir
Die Weine begeistern mit beeindruckender Pinot-Finesse und Eleganz. Überaus präzis in der Aromatik, seidige Textur. Die Noblesse zeigt sich in beeindruckender Qualität selbst in schwierigsten Jahren. In der Jugend sind sie vielfach zurückhaltend im Ausdruck, nach einigen Jahren der Lagerung entfalten sie ihr volles Aroma.

Im Vergleich mit andern berühmten Weingüter ist die Domaine Armand Rousseau vergleichsweise jung, gegründet zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Über all die Jahre ist es zu einer stattlichen Domaine gewachsen mit gut 15ha Rebland in den Gemeinden Gevrey-Chambertin und Morey St-Denis, wovon etwa 8 ha Grand Cru lagen sind, bepflanzt sind sie ausschliesslich mit Pinot Noir. Das Alter der Reben ist recht hoch, im Durchschnitt sind es etwa 45 Jahre.

Gearbeitet wird im Rebberg und im Keller konventionell traditionell. Rebschnitt und Ernte werden selbstverständlich von Hand gemacht, der Ertrag beschränkt sich auf 30 – 35 hl/ha, die Gärung dauert bis zu 18 Tagen in offenen Inox-Gärbehältern bei einer Temperatur von bis zu 31 Grad. Die Grand Crus werden zur Gänze in neuen Eichenfässern ausgebaut während 20 – 24 Monaten, je nach Jahrgang. Bei den übrigen Weinen sind die Fässer zwei Jahre alt. Sehr schonend und nur mit Hilfe der Schwerkraft werden die Weine gefüllt, immer vier Fässer miteinander.

Martel Winzer Domaine Armand Rousseau
Martel Winzer Domaine Armand Rousseau
Martel Winzer Domaine Armand Rousseau