Caccia al Piano

Datenschutzeinstellungen hier anpassen und somit den kompletten Inhalt (interaktive Karte) dieser Seite sehen.

Weine von Caccia al Piano

Auf einen Blick

Besitzer: Familie Ziliani / Guido Berlucchi 
Önologe: Franco Ziliani
30 ha, 18 davon bepflanzt
Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Petit Verdot, Cabernet Franc

Die Weinberge der Caccia al Piano 1868 umfassen 22 Hektar, die in vier verschiedene Weinberge unterteilt sind: Caccia al Piano, Grottine, Le Bozze und San Biagio. Die Weinberge werden mit doppeltem Zapfenkordon mit hoher Dichte (9.000 - 10.000 Pflanzen / Hektar) angebaut. Rebsorten sind Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Syrah, Petit Verdot und der weiße Vermentino.

Die Tenuta war früher ein Jagdrevier der noblen toskanischen Familie della Gherardesca, es ist eingetaucht im bezaubernden Gebiet von Bolgheri. Hier schafft die perfekte Kombination aus mediterranem Mikroklima und lehmigen/kalkhaltigen Böden das ideale Terroir für grosse Weine. Entlang der eindrucksvollen Via Bolgherese, die sich zwischen Weinbergen und jahrhundertealten Olivenhainen von Norden nach Süden windet, hat der Önologe Franco Ziliani ein neues Abenteuer mit der Produktion von Weinen begonnen, die ihre Spuren hinterlassen werden. Eine Geschichte eines leidenschaftlichen Engagements, das sich in elegante Nektare verwandelt.



«Vom Jagdrevier zum Spitzen-Bolgheri. »
Martel über

Caccia al Piano

Impressionen

Weingut Caccia al Piano
Weine Caccia al Piano
Martel Caccia al Piano