Martel AG - Histoire d' Enfer
Weingut entdecken
Histoire d' Enfer

Histoire d' Enfer

Besitzer und Gutsleiter: Patrick Regamey mit zwei Freunden
7 ha
Rot: Pinot Noir, Syrah, Cornalin, Humagne Rouge, Diolinoir
Weiss: Petite Arvine, Païen, Humagne Blanche, Sylvaner, Chardonnay, Malvoisie.
Sortentypische, moderne Interpretation, reif, finessenreich

Die „Geschichte der Hölle“ beginnt im Jahr 2008, als sich drei Freunde zusammenschliessen und ein vier Hektar grosses Weingut gründen. Gemeinsam sind ihnen die Begeisterung und die Liebe für die grossen Weine der Welt.

Malerisch gelegen im Dorf Corin-sur-Sierre, wird auf dem Weingut eine grosse Vielfalt an verschiedenen Sorten gepflegt: Ihrem Qualitäts-Credo getreu, streben sie in ihren Weinen nach Struktur, Finesse, Konzentration und Charme. Balance ist und bleibt dabei das Schlüsselwort. „Balance“ ist natürlich auch untrennbar verbunden mit „Terroir“ und so achtet man auf eine rigorose Kontrolle der Erntemenge (Grünernte), strikte Qualitätskontrolle vor der Vinifikation, die darauf ausgelegt ist, dass man so wenig wie möglich eingreift. Die roten Sorten und die Reserve-Qualitäten von Païen und Chardonnay werden grösstenteils in neuen Barriques ausgebaut. Bei den restlichen weissen vertraut man auf Vinifikation im Stahltank.

Martel Winzer Histoire d' Enfer
Martel Winzer Histoire d' Enfer
Martel Winzer Histoire d' Enfer