Deutschland / Rheinhessen

Auf einen Blick

27'000 ha
Riesling, Müller-Thurgau, Scheurebe, Silvaner, Pinot Noir, Dornfelder
Top-Rieslinge

Die innovative Weinregion Deutschlands.

Rheinhessen, das flächenmässig grösste deutsche Weinanbaugebiet, erfindet sich neu. Es gibt 3'000 Winzerbetriebe. Vieles ist im Umbruch. Rheinhessen gilt heute als  eine der innovativsten Weinregionen Deutschlands. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren hier noch drei Viertel der Rebfläche mit Silvaner bestockt. Heute sind es weniger als zehn Prozent. Doch junge Winzerinnen und Winzer besinnen sich wieder auf den Silvaner und keltern trendige Weine aus der Sorte. Müller-Thurgau wird in Rheinhessen häufig angebaut, ebenso Scheurebe oder die rote Sorte Dornfelder. Sauvignon Blanc ist im Kommen. Und natürlich Pinot Noir, auch zum Sektmachen. Spannend ist die Entwicklung des Rieslings, der in Rheinhessen in zunehmender Menge und zum Teil in höchster Qualität produziert wird. Einige der grossartigsten Rieslinge Deutschlands kommen aus Rheinhessen. Geografisch ist das Weinbaugebiet nicht einfach zu fassen. Es gibt kaum einen gemeinsamen Nenner oder einprägsame Orientierungspunkte. Auch bei den Böden ist alles dabei. Muschelkalkinseln, Schieferverwitterungsböden, Lehm, Löss, Porphyr. Rheinhessen und seine Weine sind so vielfältig wie das Leben.

«Rheinhessens Weine sind so vielfältig wie das Leben. »
Martel